Beiträge

Personal ist ihre Stärke

Personal ist ihre Stärke und dafür schlägt ihr Herz, vor allem, wenn Alina Banks mit jungen Leuten arbeitet und sie auf einer persönlichen, sehr coolen und lockeren Art ihnen als Coach zur Seite steht. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Alina durch ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf und ihre sehr persönliche Art und Weise, wie sie mit jungen Leuten umgeht, ganz schnell als Vorbild für diese neue arbeitende Generation steht.

ALINA

“Du wirst später bestimmt einmal Lehrerin”. Auch wenn ihre Familie davon schon früh überzeugt war, sahen Alinas Pläne ganz anders aus. Kreativ sein zu können, eigene Ideen umzusetzen und sich auszuprobieren, selbst Freiräume zu schaffen, aber auch selbst verantwortlich zu sein, war für sie schon immer essentiell – sowohl privat als auch beruflich. Da passte das klassische Lehrerdasein so gar nicht dazu. 

Irgendwie sollte die Familie dann aber doch recht behalten: Seit 2015 arbeitet Alina an Schulen; nicht als Lehrerin, sondern als Trainerin für Bewerbung und Berufsorientierung. Nach ihrem Studium in Psychologie, Management und HR wagte sie dann 2018 den vollständigen Schritt in die Selbstständigkeit und reist seither zusätzlich als Dozentin für Auszubildende mit dem Schwerpunkt auf Soft Skills durch ganz Deutschland. 

Ihre Arbeit zeichnet sich durch Augenhöhe aus: Nähe zur Zielgruppe und eine innere Leidenschaft für die Förderung von jungen Menschen im Beruf treiben sie an und bestätigen ihr immer wieder, dass der Schritt in die Selbstständigkeit der richtige war. 

Durch ihre Personal Branding Foto Session habe ich Alina Banks kennen und schätzen gelernt

Man lernt nie aus. Ich finde es toll wie ich durch meinen Beruf als Fotografin so viel über die Möglichkeiten der Selbständigkeit heutzutage lerne. Alina ist eine sehr starke Frau mit klaren Zielen und viel Liebe zu ihrem Beruf. Während der Personal Branding Foto Session war sie so herzlich und ich habe diese Liebe zu spüren bekommen. Ihre Bilder spiegeln ihre Persönlichkeit total wieder. Gemeinsam hatten wir jede Menge Spaß im ISSO Koblenz, wo sie sich oft auf ihre Workshops und Trainings vorbereitet.  

Haben Sie eine Webseite oder Social Media Plattform, auf der ihre Persönlichkeit fehlt? Kontaktieren Sie mich gern für ein unverbindliches Gespräch. Mit professionellen Fotos, die ihre Persönlichkeit und Marke repräsentieren, ziehen Sie Ihre Lieblingskunden an! Und wußten Sie eigentlich, dass Sie alle Fotos von dieser Session erhalten und sich Ihre Favoriten aussuchen dürfen, die ich liebevoll und professionell bearbeite?

Eigentlich bräuchte ich hier an dieser Stelle einfach nur Bilder zeigen, denn diese Bilder zeigen, was ich fühle und wie glücklich es mich macht, für meine Kunden diese tollen Erinnerungen festzuhalten. Dieser Monat hat mir wieder einmal vor Augen geführt, wie glücklich es mich macht, selbständig zu sein.Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich nach so vielen Jahren als Sekretärin nun Fotografin bin und meine Arbeit als diese zu 100 % liebe.

Die Werte Ausstellung 2019 in der Sayner Hütte

Wie auch schon im letzten Jahr hat die Handwerkskammer Koblenz diese Ausstellung organisiert. Es wurde deutsche Handwerkskunst gezeigt. Viele tolle Handwerker, die schon in Vergessenheit geraten, haben die Kunst ihres eigenen Handwerks vorgeführt. Es war ein reger Austausch, verbunden mit viel Bewunderung, vor allem für wirklich beeindruckende, alte Handwerkskunst, wie die Buchbinder, Kürschner, Maßschneider, Raumausstatter, Stuhlflechter oder die Skulpturen aus Holz. Und ich durfte jeden einzelnen Handwerker fotografieren.

Nachfolgend sehen Sie einige meiner Favoriten, die auf der Werte 2019 entstanden sind.

Smile4aSmile – Charity Sessions zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung

In diesem Jahr habe ich mich das erste Mal über den Bund der Professionellen Portrait Fotografen angemeldet, um bei der Charity-Aktion, Smile4aSmile, mitzumachen. Am 1. April 2019 startete die alljährliche Charity-Aktion des bpp unter der Schirmherrschaft von Schauspieler Thomas Maximilian Held! Insgesamt haben sich bei mir fünf Familien mit ihren Kindern dafür angemeldet und jeweils 50 € gespendet. Die Mehrwertsteuer und die Ausdrucke der Bilder spendete ich an die Deutsche Kinderkrebsstiftung. Für diese 50 € Spende hat jede Familie je ein Portrait als Wandbild in A4 erhalten und die digitale Datei dazu. Die Familien haben diese Chance genutzt und weitere Bilder dazu erworben.

Fünf Familien mag auf den ersten Blick nicht nach viel klingen, aber für das erst Mal ist das ein Erfolg und ich bin voll zufrieden! Die Familien profitierten davon, dass sich wenige Familien angemeldet hatten, so konnte ich das Shooting von 20 Minuten auf eine Stunde ausweiten.

Ich freue mich sehr, dass ich diese Aktion mit gemacht habe und für die Eltern freue ich mich, dass sie diese tollen Erinnerungen für immer schätzen dürfen.

Eine ganz besondere Familien Session

Ich liebe Familien Sessions, und ganz besonders liebe ich diese in der Natur, da wir hier unendlich viele Möglichkeiten haben, mit verschiedenen Hintergründen zu fotografieren, Spaß zu haben und die Natur mit einzubeziehen. Bei dieser besonderen Familien Session passte so ziemlich alles. Obwohl es eigentlich kühler werden sollte, hatten wir an diesem Mittwochnachmittag noch Glück mit dem Wetter und konnten sogar unsere Jacken ablegen. Die Sonne verwöhnte uns mit ihrer Wärme und ließ die Bäume und Sträucher, die in ein zartes Grün gehüllt waren und teilweise in voller Pracht blühten, in einem ganz besonderen Glanz erstrahlen.

Familie Becker war mir schon vorab von unseren Gesprächen sehr vertraut. Sie wohnten seit 2,5 Jahren aus beruflichen Gründen in Krakau und mussten ihren dortigen Aufenthalt aus gesundheitlichen Gründen leider verkürzen. Sie befinden sich mitten im Rückumzug in ihre “alte” Heimat, Polch. Wir trafen uns am Bahnhof in Polch, wo ich sehr gern zum Fotografieren bin. Für die Kinder, gerade im Teenager-Alter, ist es nicht einfach, während so einer Familien Session aus sicher heraus zu kommen, denn sie mögen es oft nicht, fotografiert zu werden. Dennoch machten die Kinder richtig toll mit und die Eltern waren dafür sehr dankbar. Diese Bilder sind ganz besondere Erinnerungen an eine Zeit, in der sie alle vereint sind.

Wie schnell sind die Kinder aus dem Haus und die Familie kommt selten zusammen? Aus diesem Grund, verpassen Sie nicht die Zeit, in der die Familie vereint ist. Es geht so schnell, dann sind die Kinder groß und Sie haben es glatt verpasst, professionelle Fotos machen zu lassen, die Sie Ihr Leben lang behüten und an weitere Generationen weitergeben können.

Familien Portraits in Koblenz
Familien Portrait Session in der Natur (hier: am Alten Bahnhof Polch)

Eine Reise in meine “alte” Heimat, Paris

Nach 20 Jahren bin ich zurückgekehrt in die Stadt, die für zwei Jahre meine Heimat war, Paris. Hier war ich zuhause, habe gelernt unabhängig zu sein, genoss jedes Detail dieser Stadt, die Sprache, die kulinarische Seite und die Kultur. Ich traf die Leute, die ich bis heute Freunde nennen darf. Die Sprache machte es schwierig für mich, denn sie war am Anfang sehr schnell für mich, auch wenn ich vorher schon Französisch sprechen konnte. Es war nicht dasselbe, sich mit Franzosen in Deutschland zu unterhalten oder direkt im Land mit der Sprache konfrontiert zu werden.

Dazu kam, dass ich völlig allein war in dieser großen Stadt. Es dauerte ungefähr drei Monate bis ich Freunde gefunden und einen Alltag hatte, in dem ich mich wohl fühlte. In der Firma Seasons Paris arbeitete ich als Sekretärin und gewann u. a. Einblicke in die Modeszene von Paris. Ich lernte Paris von einer anderen Seite kennen und lieben, als wenn man als Tourist dorthin fährt.

Als Tourist zurück zu kehren in diese Stadt, war ganz anders als damals dort zu leben. Ich bin glücklich, dass ich mit meinen Lieben die Erinnerungen, die ich an diese Stadt habe, teilen darf. Mein Herz ist noch immer dort und ich bin so dankbar, dass ich diese Erfahrung machen durfte, die mein jetziges Leben prägt! Ich werde oft mit der französischen Sprache konfrontiert und bin nach so langer Zeit jetzt auch wieder ganz flüssig im Sprechen. Zu meinen damaligen Freunden aus Paris habe ich noch immer Kontakt, habe sie jetzt sogar wiedergesehen und freue mich, wenn wir uns über Social Media austauschen. Die französische Kultur und die Essgewohnheiten der Franzosen beeindrucken mich nach wie vor.

Vorschau auf den Monat Mai 2019

Neben einem Workshop zum Thema farbenfrohe Belichtung mit Jake Hicks beim bpp, stehen im Monat Mai die Kommunionen an. Ich hoffe auf einige schöne Foto Sessions in der Natur bei schönem Wetter. Außerdem werde ich meine Fähigkeiten in der Portraitmalerei weiter ausbauen, um weiter an der Verwirklichung meiner Vision zu arbeiten.

Viele Fotografen stehen früher oder später vor dieser Frage: Ist es besser, bei der Aufnahme von Fotos natürliches oder künstliches Licht zu verwenden? Es gibt definitiv keine richtige oder falsche Antwort. Jeder Fotograf hat seine Präferenzen. In diesem Artikel erläutere ich Ihnen anhand einem aktuellen Beispiel die für mich wichtigsten Unterschiede zwischen natürlichen und künstlichen Lichtquellen bei Portraits.

Vorteile bei der Arbeit mit natürlichem Licht

Natürliche Beleuchtung ist tagsüber reichlich vorhanden und einfach in die Fotografie zu integrieren. Je nach Ort, Jahreszeit, Wetter und Tageszeit kann natürliches Licht unterschiedliche Farben und Kontraste in Bildern erzeugen. Beispielsweise neigt die Mittagssonne dazu, neutrale weiße Farben und extrem hohen Kontrast zu erzeugen, die goldenen Stunden des Sonnenaufgangs und -untergangs dagegen erzeugen sehr warme Farben und einen mittleren Kontrast. Der Fotograf kann den Look seiner Bilder beeinflussen, indem er die Zeit und den Ort Ihres Fotoshootings exakt bestimmt.

Auch kann man tolle Portraits im Studio mit natürlichem Licht erstellen, wenn man das Fenster als Lichtquelle nutzt. Direktes Sonnenlicht sollte hier nicht genutzt werden, denn das führt zu harten Schatten.

Das natürliche Licht vom Fenster nutze ich gern bei bestimmten Foto Sessions. Dafür habe ich mir extra ein Zimmer, das zwei Fenster hat als Extra-Studio eingerichtet und ziemlich weiß gehalten. Die Gardinen dienen mir hier als Weichmacher, falls die Sonne herein scheint.
Dieses Zimmer ist ideal für Familienfotos, Boudoir- und Schwangerschaftsfotos. Mit natürlichem Licht kann ich hier spezielle Stimmungen einfangen.

Studio für Boudoir, Familien und Schwangerenfotos
Studio für Fotos mit natürlichem Licht

Nachteile bei der Arbeit mit natürlichem Licht

Als Fotograf muss man das Licht sehen und wahrnehmen und dementsprechend einsetzen. Manchmal passt die Richtung des Lichts nicht gut zu dem Hintergrund, den Sie verwenden möchten. Fotografie heißt auch “mit Licht malen”. Man ist abhängig von der Tageszeit. Nur während der Morgenstunden und ein paar Stunden am Nachmittag finden wir gutes, weiches Licht sind. Wenn Sie ein niedriges hartes Licht wünschen, haben Sie nur weniger als eine Stunde nach Sonnenaufgang oder vor Sonnenuntergang. Des weiteren spielt das Wetter ist eine große Rolle. Wenn das natürliche Licht nicht sehr hell ist, was oft in Deutschland der Fall ist, sind gute Objektive die Voraussetzung, weil diese mehr Licht auf den Sensor lassen.

Bei Outdoor-Portraits ist es für mich sehr wichtig, in der Natur ein imaginäres Fotostudio aufzubauen und die Sonne als Rimlight oder Haarlicht zu nutzen, also von hinten. Wenn man erreichen möchte, dass das Gesicht in dieser Situation aufgehellt ist, ist es notwendig, Reflektoren zu nutzen. Dabei spielt wieder das Wetter eine große Rolle, denn diese Reflektoren fliegen wegen der großen Fläche oft weg oder man hat keine Möglichkeit, sie entsprechend zu platzieren, wenn man nicht gerade einen Assistenten dabei hat.

Vorteile bei der Arbeit mit künstlichem Licht

Fotografen, die es bevorzugen, jeden Aspekt Ihres Fotoshootings zu manipulieren und zu steuern, bevorzugen künstliches Licht. Dazu zähle auch ich mich. Da künstliche Beleuchtung wenig mit natürlichen Quellen zu tun hat, ist sie eine unaufhörliche Lichtquelle, die zu jeder Tageszeit verfügbar ist. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Fotoshooting nicht unbedingt auf das Wetter oder die Verfügbarkeit von Sonnenlicht ausrichten müssen. Mit künstlichem Licht lassen sich viele verschiedene Lichtsituationen nachstellen.

Als ich Fotografie an der NMSU-A studiert habe, haben wir von Anfang an den Umgang mit künstlichem Licht gelernt. Wir haben gelernt wie wir das natürliche Licht mit künstlichem Licht für uns manipulieren und nutzen könne. Unsere Professorin an der Uni brachte uns auch bei, wie man Bewegungen mit künstlichem Licht einfriert und dadurch sehr scharfe Bilder erzeugt.

Ein weiterer Punkt für mich bei der Arbeit mit künstlichem Licht ist, dass ich in der Natur keinen Assistenten brauche, um die Lichtquelle zu halten.

Nachteile bei der Arbeit mit künstlichem Licht

Auch wenn die künstliche Lichtquelle mehr Kontrolle über Fotoaufnahmen bieten, so benötigt man hier mehr Ausrüstung und Zeit für das Set-up. Im Gegensatz zur Sonne kostet künstliche Beleuchtung Geld. Die künstliche Lichtquelle ist noch nicht alles: künstliches Licht benötigt auch Ständer und Diffuser und eine Energiequelle, d. h. Strom oder Batterien.

Ich habe mich während der Zeit, die ich als Fotografin arbeite, mit entsprechenden Lichtquellen versorgt und nutze diese bei jedem meiner Fotosessions, ob im Studio oder in der Natur.

Meine Präferenz bei der Arbeit als Portrait-Fotografin – künstliches Licht

Am folgenden Beispiel können Sie sehr gut erkennen, was mir in einem Portrait wichtig ist. Auf das Gesicht scheint keine Sonne, die Sonne dient hier als Haarlicht (von hinten). Das künstliche Licht hellt das Gesicht entsprechend auf beim Fotografieren gegen die Sonne. Die Hauttöne werden so viel schöner.

Kinderbilder in Koblenz
Portrait, erstellt mit künstlichem Licht in der Natur

Das Beherrschen der Studiobeleuchtung kann schwierig sein. Ich habe viel über Studio-Beleuchtung und Off-Camera-Flash (der Blitz ist nicht auf der Kamera, sondern an einer bestimmten Seite des Models) gelernt und mich ständig weitergebildet. Nur durch die Arbeit mit künstlichem Licht ist es mir möglich, meine Vorstellungen von dem entsprechenden Portrait umzusetzen. Für mich sind die folgenden Punkte bei der Belichtung mit künstlichem Licht wichtig:

  • Entsprechende Schattenverläufe auf dem Gesicht werden von mir beeinflusst und gewählt
  • Ich kann den Hintergrund beeinflussen
  • In der Natur bin ich nicht auf die Lichtrichtung angewiesen und suche mir den Hintergrund exakt aus
  • Ich habe Einfluss auf die Helligkeit des Hintergrundes
  • Mit künstlichem Licht erziele ich schönere Farben
  • Die Hauttöne sind natürlicher
  • Bewegungen werden eingefroren
  • Catchlights (Die Lichtpunkte, die in den Augen entstehen) in den Augen sind für mich absolut wichtig, damit das Portrait zu leben beginnt
  • Ich kann in jeder Lichtsituation fotografieren, auch in der Dunkelheit und bei Regen
  • Die Qualität des Fotos ist sehr viel besser, da ich die ISO nicht zwingend erhöhen muss

Wie bereits erwähnt, gibt es sehr starke Meinungen für und gegen die Verwendung von natürlichem und künstlichem Licht für die Fotografie. Wozu tendieren Sie, wenn Sie das folgende Beispiel sehen? Ich freu mich auf Ihre Kommentare nachfolgend in diesem Artikel.


Portfolio Einträge