Wie Co-Working-Spaces deine Business Fotos auf das nächste Level bringen!
Wie Co-Working-Spaces deine professionellen Business Fotos auf das nächste Level bringen!

In der heutigen digitalen Ära ist ein überzeugendes Online-Profil goldwert. Es ist dein digitales Aushängeschild und oft der erste Kontakt mit potenziellen Kunden oder Partnern. Dabei spielen deine professionellen Business Fotos eine Schlüsselrolle. Sie verleihen deinem Profil Persönlichkeit und Authentizität. Aber wo findest du die perfekte Kulisse für solche Aufnahmen? Co-Working-Spaces könnten die Antwort sein!

Co-Working-Spaces: Mehr als nur ein Arbeitsplatz

Co-Working-Spaces bieten weit mehr als nur flexible Arbeitsplätze. Sie sind dynamische, inspirierende Umgebungen, die Kreativität und Produktivität fördern. Für Fotografen und ihre Klienten eröffnen sie eine Welt voller Möglichkeiten. Von stilvollen Konferenzräumen bis hin zu gemütlichen Lounges – die Vielfalt der Räumlichkeiten in einem Co-Working-Space bietet den idealen Hintergrund für jedes Business-Shooting.

Einer der größten Vorteile von Co-Working-Spaces ist ihre Kosteneffizienz. Oft bieten sie günstige, manchmal sogar kostenlose Optionen für Fotografen, ihre Räume zu nutzen. Dies macht sie zu einer attraktiven Alternative zu traditionellen Locations, die oft mit hohen Mietkosten verbunden sind.

In einer entspannten und inspirierenden Atmosphäre fällt es leichter, natürlich und authentisch vor der Kamera zu agieren. Das Ergebnis sind Fotos, die nicht nur professionell, sondern auch persönlich und einzigartig sind.

Das Shooting mit Hans-Viktor Schmitz-von Szymonski

Um die Kraft der Co-Working-Spaces zu demonstrieren, möchte ich ein besonderes Fotoshooting hervorheben: das Shooting mit Hans-Viktor Schmitz-von Szymonski, einem Experten im Bereich Vertrieb und Marketing. Wir wählten einen Co-Working-Space, der seiner Professionalität und Branchenkenntnis entsprach. Das Ergebnis waren elegante und natürliche Businessbilder, die seine Expertise und Persönlichkeit perfekt einfingen.

Hans-Viktor nutzt diese Bilder jetzt für sein gesamtes Werbematerial – von seiner Website bis zu Social Media Posts. Dies zeigt eindrucksvoll, wie professionelle Fotos aus Co-Working-Spaces die Online-Präsenz verstärken können.

Fazit

Co-Working-Spaces bieten nicht nur flexible Arbeitsplätze, sondern auch ideale Kulissen für deine professionellen Business Fotos. Sie sind kosteneffizient, vielseitig und fördern eine Atmosphäre, die Authentizität und Natürlichkeit in den Vordergrund stellt. Wenn du also das nächste Mal über das perfekte Setting für deine Business-Fotos nachdenkst, solltest du definitiv Co-Working-Spaces in Betracht ziehen!

In 5 Schritten zu beeindruckenden LinkedIn-Posts mit Bildern

In 5 Schritten zu beeindruckenden LinkedIn-Posts mit Bildern

Du möchtest in nur 5 einfachen Schritten beeindruckende LinkedIn-Posts mit Bildern erstellen? Social Media bietet unglaublich viele Möglichkeiten, um dein persönliches Branding zu stärken und wichtige berufliche Verbindungen zu knüpfen. Doch wie kannst du die Aufmerksamkeit deiner Follower erregen und sie zum Innehalten beim Scrollen bewegen? Erfahre in diesem Artikel, wie du in nur wenigen Schritten auffällige und wirkungsvolle Beiträge gestalten kannst.

Schritt 1: Erstellen der Fotos für den Post

Am einfachsten ist es, wenn du ein Portfolio an Bildern immer parat hast, auf das du jederzeit zurückgreifen kannst, wenn du einen Post vorbereitest. Das ist so praktisch, wenn du nur ein Foto auswählen musst. Auch ich lasse mir regelmäßig Bilder von mir machen, damit ich diese zum Posten nutzen kann. Bei mir dauert es ca. drei bis vier Monate, bis ich wieder neue Bilder machen lasse. 

Am Beispiel von Joanna Gypser, joanna4kids.de siehst du verschiedene Aufnahmen aus ihrem Portfolio, die sie für ihre Posts verwendet:

Um ein buntes Portfolio zu haben, ist es wichtig, dass du dir eins erstellen lässt, am besten professionell. Überlege, wie du dich am besten präsentieren möchtest und welche visuellen Elemente deine Botschaft unterstützen. Nutze entweder professionelle Fotos oder mache selbst Aufnahmen, die deine Online-Präsenz auf LinkedIn perfekt widerspiegeln. Ich empfehle, spätestens alle zwei Jahre neue professionelle Fotos machen zu lassen. Zum einen veränderst du dich, aber auch dein Business. 

Achte bei der Planung deines professionellen Fotoshootings darauf, dass dabei Bilder entstehen, die vielseitig einsetzbar sind, Saison unabhängig (Garderobe), nicht einheitlich (verschiedene Outfits) und deine Geschichte erzählen. 

Wenn du deine eigenen Bilder mit dem Smartphone nutzen möchtest, stelle sicher, dass die Aufnahmen gut beleuchtet sind und die gewünschte Stimmung vermitteln. Achte auf Details und die Bildkomposition, um sicherzustellen, dass die Fotos ansprechend und professionell wirken. Erstelle mehrere Optionen, um die Auswahlmöglichkeiten für deinen LinkedIn-Post zu erweitern.

Schritt 2: Die Wahl der richtigen Bilder

Der zweite Schritt ist die sorgfältige Auswahl der richtigen Bilder. Deine Bilder sollten nicht nur visuell ansprechend sein, sondern auch perfekt zur Botschaft deines Beitrags passen. Hier sind einige Überlegungen, um sicherzustellen, dass du die idealen Bilder für deinen LinkedIn-Post auswählst:

  • Überlege, ob du dich in deinem Beitrag als Expertin darstellen möchtest oder ob du lieber auf authentische Weise Aufmerksamkeit erregen möchtest. Wenn du dich als Expertin präsentieren möchtest, können professionelle Fotos die beste Wahl sein. Wenn du Authentizität betonen möchtest, kann ein Smartphone-Foto in einer speziellen (Arbeits-) Situation effektiv sein.
  • Denke darüber nach, welche Bilder am besten deine Geschichte erzählen oder deine Botschaft unterstützen. Berücksichtige dabei auch, wie du das Bild in deinem Post einsetzen möchtest. Du kannst das Bild allein veröffentlichen und deine Überschrift darüber legen oder einen Hintergrund verwenden und Text sowie das Bild geschickt kombinieren. Dabei ist es entscheidend, dass das Foto im Mittelpunkt steht und deine Botschaft effektiv transportiert wird.
  • Achte darauf, dass die ausgewählten Bilder vielseitig einsetzbar sind. Sie sollten nicht an eine bestimmte Jahreszeit oder Garderobe gebunden sein, sondern flexibel in verschiedenen Kontexten funktionieren. Verwende verschiedene Outfits und Settings, um deine Individualität zu betonen und deine Online-Präsenz auf LinkedIn zu verbessern.

Schritt 3: Canva.com für das perfekte Bildformat nutzen

Jetzt, da du die richtigen Bilder ausgewählt hast, ist es an der Zeit, das perfekte Format zu wählen und deine visuellen Ideen umzusetzen. Du brauchst bei Canva keinen kostenpflichtigen Account, um dein Design zu erstellen. Es ist auch ziemlich leicht anzuwenden und selbsterklärend.

Hier sind die Schritte, um Canva für deinen LinkedIn-Post zu nutzen:

  • Format wählen: Melde dich bei Canva an oder erstelle ein Konto. Klicke auf „Design erstellen“ und wähle „LinkedIn-Post“ (1350×1080 Pixel).
  • Design oder leere Vorlage: Wähle ein Design aus, das dir gefällt, und passe es an, oder verwende eine leere Vorlage, um dein eigenes Design zu erstellen. Tipp: Du kannst erstellte Designs später wiederverwenden, um einheitliche Posts zu gestalten.
  • Bild hochladen: Lade das ausgewählte Bild hoch, das du in deinem Post verwenden möchtest. Klicke auf „Hochladen“ und wähle das Bild von deinem Computer aus. Passe es im Design nach deinen Vorstellungen an.
  • Bildunterschriften nutzen: Füge eine klare und relevante Bildunterschrift hinzu. Achte darauf, einheitliche Schriftarten zu verwenden, um die Wiedererkennung zu fördern. Die Bildunterschrift kann zusätzlichen Kontext bieten, Fragen aufwerfen oder Emotionen ansprechen.
  • Branding Farben und -elemente einfügen: Nutze Canva, um deine Branding Farben und -elemente in das Bild einzufügen. Dies kann Textfarben, Hintergrundfarben oder Designelemente umfassen, um sicherzustellen, dass dein Post deine Markenidentität widerspiegelt.
  • Erzähle deine grafische Geschichte: Verwende Canva’s Tools, um deine Story in dein Bild zu integrieren. Füge Texte hinzu, die deine Botschaft verstärken, setze Pfeile oder Formen ein, um den Blick des Betrachters zu lenken, oder nutze Effekte, um die Stimmung deines Bildes zu beeinflussen.

Schritt 4: Bild in den Post einbinden und Alternativtext hinterlegen

  • Verfasse deinen LinkedIn-Post: Gehe zu deinem LinkedIn-Profil und klicke auf „Beitrag erstellen“. Schreibe deinen Text und überlege, wie du das Bild in den Post einbinden möchtest. Du kannst das Bild am Anfang oder Ende deines Textes platzieren oder es als Hintergrund für deinen gesamten Beitrag verwenden.
  • Bild hochladen: Klicke auf das Kamerasymbol, um ein Bild hinzuzufügen. Wähle das Bild aus, das du in Canva bearbeitet hast, und lade es hoch.
  • Alternativtext hinzufügen: LinkedIn ermöglicht es dir, einen Alternativtext für dein Bild festzulegen. Klicke auf „Alternativtext bearbeiten“ und beschreibe das Bild in wenigen Worten. Dies ist besonders wichtig für Personen, die Bildschirmlesegeräte verwenden oder das Bild aus anderen Gründen nicht sehen können. Verwende klare und präzise Worte, um den Inhalt des Bildes zu vermitteln. 

Dieses Bild würde ich wie folgt beschreiben: Portrait einer Künstlerin mit langen Haaren und einer senfgelben Kappe auf dem Kopf, der Zeigefinger zeigt nach oben, ihr Gesicht schaut fragend zum Text „temp track?“.

Schritt 5: Veröffentliche deinen Beitrag

Überprüfe deinen Beitrag, um sicherzustellen, dass alles wie gewünscht aussieht, und klicke dann auf „Veröffentlichen“, um deinen ansprechend gestalteten LinkedIn-Post mit dem optimierten Bild zu teilen.

Willst du noch mehr Tipps, um deine LinkedIn-Posts mit Bildern zu erstellen und dein Personal Branding zu stärken? Erfahre alles in meinem Kurs Picture it, für den du dich jetzt auf die Warteliste setzen kannst.

 

Was ist Visuelles Branding auf LinkedIn - was du wissen solltest, um herauszustechen

Was ist Visuelles Branding auf LinkedIn - was du wissen solltest, um herauszustechen

Stell dir vor, deine Follower bleiben an deinem LinkedIn Profil und Posts hängen, weil dein visueller Content neugierig macht. LinkedIn ist wie eine Bühne, auf der du und deine Marke im Fokus stehen. Als Fotografin habe ich gesehen, wie eine durchdachte visuelle Strategie den Unterschied ausmachen kann. Der erste Eindruck, oft digital vermittelt wird, ist es entscheidend, dass jedes Bild, jeder Post und jedes Detail deines Profils eine Geschichte erzählt, die authentisch, ansprechend und unvergesslich ist. Deshalb gehe ich in diesem Artikel nochmal genau darauf ein, wie du deine Marke mit Bildern hervorheben kannst.

Die perfekte Mischung – Professionelle und Smartphone-Fotos

Eine effektive Mischung aus professionellen Fotos und qualitativ hochwertigen Smartphone-Aufnahmen kann dein LinkedIn-Profil entscheidend bereichern. Professionelle Fotos spielen dabei eine zentrale Rolle in der Darstellung deiner Expertise und Professionalität.

Professionelle Fotos sind mehr als nur ästhetisch ansprechende Bilder; sie sind ein wesentlicher Ausdruck deiner Fachkompetenz und Professionalität. Sie vermitteln ein Gefühl von Vertrauen und Qualität, zwei Schlüsselelemente, um auf LinkedIn eine starke Marke aufzubauen. Durch die Investition in hochwertige, professionell aufgenommene Fotos kannst du sicherstellen, dass deine Marke seriös und kompetent wahrgenommen wird. Ob es Portraitaufnahmen, Produktbilder oder Fotos deiner Arbeitsumgebung sind – sie alle tragen dazu bei, ein Bild deiner Professionalität zu zeichnen, das deine Zielgruppe anspricht und überzeugt.

Zusätzlich zu professionellen Bildern spielt die Authentizität eine wichtige Rolle. Smartphone-Fotos bieten die Möglichkeit, spontane Momente und die Persönlichkeit hinter deiner Marke einzufangen. Sie ergänzen die professionellen Aufnahmen um eine menschliche Komponente, die deine Marke greifbar und nahbar macht.

Ein Selfie kann den Post auch auflockern und vor allem auch Authentizität zeigen.

auf LinkedIn habe erkannt, dass eine Mischung aus professionellen Fotos und qualitativ hochwertigen Smartphone-Bildern eine einzigartige Markenidentität schaffen kann. Diese Mischung verleiht deinem Profil Professionalität und Authentizität sowie Persönlichkeit, was für erfolgreiches visuelles Branding auf LinkedIn unverzichtbar ist. Bilder sprechen direkt und schnell, sie heben deine Marke hervor, machen deine Botschaften greifbar und steigern die Bindung zu deinem Publikum.

Der Beweis liegt im Bild

Wusstest du, dass Beiträge mit Bildern 94% mehr Gesamtansichten erhalten als solche ohne. Dies unterstreicht die immense Bedeutung von visuellen Elementen in der Online-Kommunikation. Hier geht’s zum Bericht!

LinkedIn Post erfolgreichster - Fotografin im Fotostudion, baut Studioblitze auf.

visuelles Branding auf LinkedIn mit Professionellen Personal Branding Fotos und Smartphone-Fotografie für die Online-Präsenz

Mein erfolgreichster Post war ein Post mit einem Smartphone-Foto, das 3.222 Impressionen erreichte. Es ging um Fotografen, die künstliches oder natürliches Licht für professionelle Fotos nutzen.

Ich hatte dieses Foto dafür genutzt.


Erfolgsgeschichten aus der Praxis

Dies ist das Profil von Joanna Gypser. Sie macht leidenschaftlich Musik für Kindermarketing. So sieht ihr Profil aus, passend zu ihrem Branding. Auch ihre Posts sind sehr anspruchsvoll gestaltet.

LinkedIn Profil Joanna Gypser - Kindermarketing

Ich folge auch Nadine Hawle auf LInkedIn – Sie ist auch noch nicht so lange aktiv auf LinkedIn, hat es aber durch ihr Branding und regelmäßiges Posting geschafft, in kurzer Zeit 3000 Follower zu erreichen. Schau dir unbedingt auch ihre Posts an.

Bis April 2023 habe ich mein LinkedIn Profil kaum genutzt, doch seitdem ich meine visuelle Strategie verändert habe, sehe ich bemerkenswerte Ergebnisse: Die Impressionen meines Profils sind um über 2.000% gestiegen. Dies ist ein klares Zeichen dafür, wie effektives visuelles Branding den Unterschied ausmachen kann. Darauf bin ich sehr stolz.

LinkedIn Profil Karina Schuh

visuelles Branding auf LinkedIn mit Professionellen Personal Branding Fotos und Smartphone-Fotografie für die Online-Präsenz

Diese Beispiele zeigen, dass visuelles Branding nicht nur die Ästhetik verbessert, sondern auch messbare Ergebnisse in Form von erhöhter Sichtbarkeit und Engagement bringt.

Eine weitere Studie ergab, dass Posts mit relevanten Bildern eine 65% höhere Engagement-Rate haben. Dies verdeutlicht, dass visuelles Branding auf LinkedIn ein entscheidender Faktor für die Steigerung der Interaktion und das Erreichen einer breiteren Zielgruppe ist.

Meine 5 Tipps, um deine Posts in den Fokus zu rücken

1. Achte darauf, dass deine Fotos beeindrucken

Auf LinkedIn benötigst du Fotos für das Profilbild. Hier solltest du ein professionelles Foto wählen, auf dem du in die Kamera schaust. Dieses Foto wird beim Antworten auf Posts immer angezeigt, deshalb solltest du hier im Fokus sein. Am Besten fügst du diesem Foto ein Highlight durch Farbe hinzu. Diese kann entweder im Hintergrund, im Rahmen oder die Kleidung sein. Achte darauf, dass dein Gesicht gut erkennbar ist.

Das nächste, was du brauchst, ist das Titelbild. Im Titelbild kann man mit Fotos oder Grafiken arbeiten. Es sollte direkt darstellen, was du für welche Zielgruppe machst.

Alle anderen Fotos, die du auf LinkedIn benötigst, brauchst du für deine Posts. Diese sollten deinem Branding entsprechen und kontinuierlich deine Sprache sprechen.

Professionelle Fotos spielen eine entscheidende Rolle, um auf LinkedIn zu beeindrucken. Hier sind einige Aspekte, die du bei professionellen Fotos beachten solltest:

Buche ein Personal Branding Fotoshooting bei einem Fotografen und erstelle mit ihm/ihr eine Strategie, so dass du genau die passenden Aufnahmen machen lässt, die du für dein Visuelles Branding auf LinkedIn nutzen möchtest. Am Besten ist ein Fotograf mit der Spezialisierung in Branding Fotografie, weil diese gezielt für den Online-Content fotografiert und weiß wie du die Bilder verwendest. Laß dir die Fotos auch in Internetgrösse geben.

Wenn du deine Fotos selbst mit dem Smartphone erstellst, beachte folgendes:

  • Gute Beleuchtung: Nutze natürliches Licht und vermeide harte Schatten.
  • Einfacher Hintergrund: Wähle einen Hintergrund, der dein Motiv betont.
  • Stabile Haltung: Verwende ein Stativ oder halte deine Hand ruhig.
  • Bearbeitungs-Apps: Verbessere deine Fotos mit Bildbearbeitungs-Apps.

2. Storytelling durch Farben auf LinkedIn

Farben sind mehr als Dekoration – sie vermitteln Emotionen und Werte. Wähle Farben, die zu deiner Marke passen, und setze sie konsistent ein, um ein starkes visuelles Image zu schaffen.

In fast jedes Foto bringe ich meine Brandingfarben, Türkis und/oder Orange ein. Dies kann ich direkt im Foto mit meiner Garderobe, Accessoires oder Hintergründen tun. Und falls es im Foto nicht möglich ist, dann kannst du auch deine Posts mit deinen Brandingfarben gestalten und die Fotos einsetzen wie im Beispiel.

Farben im LinkedIn Branding

Visuelles Branding auf LinkedIn mit Farben und Professionellen Personal Branding Fotos und Smartphone-Fotografie für die Online-Präsenz

3. SEO-Strategien für Visuelle Inhalte auf LinkedIn

Auch SEO ist auf LinkedIn wichtig. Nutze Alt-Texte und Bildbeschreibungen mit relevanten Keywords, um die Sichtbarkeit deiner Inhalte zu erhöhen. Regelmäßige Analyse und Anpassung deiner Strategie sind ebenfalls entscheidend 

z.B. könnte man bei meinem Post mit den Angeboten den folgenden Bild-Alt-Text hinzufügen:

Portrait von mir als Professionelle Fotografin, lächelnd und in einem blauen Jacket, mit dem Finger auf den Betrachter zeigend. Rechts neben mir befindet sich ein oranges Feld mit dem Text ‚Meine Angebote!‘, wobei ich meine Brandingfarbe nutze.

Dieser Alt-Text beschreibt das Bild detailliert und bezieht sich auf wichtige Elemente wie Ihre Pose, Kleidung und die Farbgestaltung. Er ist informativ für Personen, die das Bild nicht sehen können, und enthält gleichzeitig relevante Schlüsselwörter, die meine persönliche Marke und das Thema des Posts hervorheben.

4. Konsistenz in der Bildsprache

Stelle sicher, dass deine Bilder eine konsistente visuelle Sprache sprechen. Dies hilft nicht nur bei der Markenbildung, sondern auch dabei, dass deine Inhalte von deinem Publikum und Suchmaschinen schneller erkannt und zugeordnet werden können.

5. Analyse und Anpassung

Schau öfter auf LinkedIn-Analytics, um zu verstehen, wie deine visuellen Inhalte performen. Achte auf die Keywords, die am besten abschneiden, und passe deine Strategie entsprechend an.

Als ich letztens meine Analyse auf LinkedIn aufgerufen habe, ich habe die Einstellung für 365 Tage verwendet, wurde mir erst richtig bewusst, dass ich so viel mehr Reichweite durch meine Posts und mein Branding seit Mai 2023 erreicht habe.

Hier ist ein Screenshot, der zeigt, dass ich im Jahresvergleich 2022-2023 2208,1 % mehr Interaktionen habe. In der Grafik kann man sehr gut erkennen, dass ich seit Mai viel mehr gepostet habe.

LinkedIn Jahresvergleich Karina Schuh 2022-2023 visuelles Branding auf LinkedIn mit Professionellen Personal Branding Fotos und Smartphone-Fotografie für die Online-Präsenz

Effektives Networking auf LinkedIn

Wenn es auf LinkedIn um die Sichtbarkeit geht, ist es nicht nur wichtig, konsistent zu posten, achte auch auf die Qualität deiner Kontakte und Interaktionen. Mein LinkedIn-Netzwerk hat mir geholfen, sichtbarer zu werden und inspirierende Menschen kennenzulernen.

Fazit

Als Fotografin, spezialisiert auf Personal Branding, erlebe ich täglich wie Bildern auf LinkedIn wirken. Ich möchte dich ermutigen, diese Strategien zu nutzen, um deine eigene einzigartige Markenidentität zu schaffen und zu pflegen. Mit Engagement und Kreativität kannst du deine Marke auf LinkedIn verwandeln und deine Zielgruppe für dich gewinnen.

Am Besten startest du noch heute, deine Leidenschaft und Persönlichkeit durch deine Bilder auszudrücken. Denke daran, der Mix aus professionellen und eigenen Smartphone Fotos macht’s.

Sei mutig, sei kreativ und vor allem, sei du selbst. 

Wenn du bereit bist, deine Online-Präsenz auf das nächste Level zu heben, lade ich dich ein, meine professionellen Personal Branding Fotoshootings zu entdecken. Zusammen erstellen wir Bilder, die nicht nur beeindrucken, sondern auch die Essenz deiner Marke perfekt einfangen. Kontaktiere mich jetzt, um dein persönliches Fotoshooting zu planen und deine Marke auf LinkedIn unvergesslich zu machen.

Möchtest du lernen, wie du mit deinem Smartphone beeindruckende Fotos erstellst, die deine LinkedIn-Posts aufwerten? Mein Online-Kurs „Picture It“ bietet dir alle Tools und Techniken, die du benötigst, um mit deinem Handy professionell wirkende Fotos zu schießen. Melde dich hier an und starte mit mir in der Smartphone-Fotografie.

 

 

Meine Angebote - So kannst du 2024 mit mir zusammen arbeiten

Bist du bereit, dich und deine Marke 2024 in einem völlig neuen Licht zu präsentieren? Im folgenden Beitrag stelle ich dir meine Angebote 2024 vor und erkläre dir wie du mit mir zusammenarbeiten kannst. 

Mein Ziel ist es, deine Stärken, deine Professionalität und deine Persönlichkeit in Bildern zu verewigen, die nicht nur beeindrucken, sondern auch inspirieren. Ich möchte, dass du der Fokus in jedem Post und auf deiner Website bist. Dabei achte ich auf jedes Detail, lasse meine Kreativität einfließen und sorge dafür, dass du dich rundum wohl fühlst. Ich bin hier, um dir dabei zu helfen, visuellen Content zu schaffen, der dich und deine Marke ins beste Licht setzt.

Lass uns zusammen deine Geschichte in Bildern erzählen!

Picture It: In 6 Wochen zum visuellem Content für LinkedIn (ab Frühjahr 2024)

Picture It - In 6 Wochen zum visuellem Content für LinkedIn

Entdecke ‚Picture It‘, den Online-Gruppenkurs für UnternehmerInnen, der dir zeigt, wie du mit deinem Smartphone beeindruckende Fotos für deine LinkedIn-Posts erstellst. In nur 6 Wochen lernst du, deine Online-Präsenz durch eigene Bilder zu verwandeln und als ExpertIn sichtbar zu werden.

Im Kurs erwartet dich:

  • 6 Module, die von der Planung bis zur professionellen Fotoerstellung reichen.
  • Wöchentliche praktische Aufgaben mit persönlichem Feedback.
  • Live-Calls mit Q&A, um tiefer in die Fotografie einzutauchen.

Ideal für Selbstständige, die ihre digitale Sichtbarkeit steigern und authentisches visuelles Storytelling meistern möchten. Im Frühjahr 2024 startet ‚Picture It‘ zu einem Sonderpreis für Frühbucher – eine exklusive Chance, von Beginn an dabei zu sein.

Virtuelles Fotoshooting

Entdecke das virtuelle Fotoshooting: eine innovative Methode, um mit deinem Smartphone beeindruckende Marken-Fotos zu erstellen – ganz bequem von überall auf der Welt, solange du eine gute Internetverbindung hast.

Wie es funktioniert:

  1. Kennenlernen und Planen: Ein Zoom-Meeting, um deine Wünsche zu verstehen und dich auf das Shooting vorzubereiten.
  2. Vorbereitung: Ein Branding-Fragebogen und ein Vorgespräch helfen bei der optimalen Planung.
  3. Das Fotoshooting: Anleitung per Zoom, um die besten Posen, Lichtverhältnisse und Smartphone-Platzierungen zu finden – ideal für Personal Branding oder Profilbilder.
  4. Deine Fotos: Wähle deine 15 Favoriten aus, die ich professionell bearbeite und in einer Online-Galerie zur Verfügung stelle.

Ideal für Selbstständige und UnternehmerInnen, die flexibel und ohne physische Anwesenheit gute Fotos erstellen möchten. Du benötigst nur ein gutes Smartphone, ein Stativ und eine einfache App.

Preis: Buche dein virtuelles Fotoshooting für nur 149 € zuzüglich Umsatzsteuer.

Marion Krimmer, Wiebke Christophersen, Jeannette Britz, Louise Strand

 

Personal Branding Fotografie

Beispiele von Personal Branding Fotos verschiedener UnternehmerInnen

Personal Branding Fotoshootings visualisieren die Einzigartigkeit und Professionalität von UnternehmerInnen und Fachleuten. Ziel ist es, eine authentische, ansprechende Online-Präsenz zu schaffen, die sich in sozialen Medien und professionellen Netzwerken abhebt.

Pakete:

  1. Elevate Elite (997€): Bis zu vier Stunden, unbegrenzte Outfitwechsel, 30 bearbeitete Dateien, alle gelungenen Fotos in einer Online-Galerie.
  2. Signature (649€): Bis zu zwei Stunden, 2-3 Outfitwechsel, 20 bearbeitete Dateien, Lifestyle-Fotos und Portraits in einer Online-Galerie.
  3. Brand Refresh (397€): Bis zu eine Stunde, ein Outfit, 8 bearbeitete Dateien für Social Media, Website und Print.

Jedes Paket umfasst kommerzielle Nutzungsrechte und ein Vorgespräch per Zoom zur individuellen Planung. Wir wählen gemeinsam die ideale Location aus, um deine Geschichte in Bildern zu erzählen und deine Marke ins rechte Licht zu rücken.

Marken Portraits im Studio

Spiegle deine Persönlichkeit und Professionalität wider.

Ich biete in meinem Fotostudio nahe Koblenz authentische Portraits für Selbstständige, Coaches und UnternehmerInnen. Ziel ist es, dich mit starken, motivierenden Bildern von der Masse abzuheben.

Pakete:

  1. Portrait – VIP (997€): Bis zu vier Stunden, unbegrenzte Outfitwechsel, 30 professionell bearbeitete Portraits, perfekt für ein ganzjähriges Portrait-Portfolio.
  2. Portrait – Premium (597€): Bis zu 90 Minuten, 10 bearbeitete Portraits, Option für zusätzliche Bilder.
  3. Portrait – Basic (120€): Bis zu 45 Minuten, ideal für schnelle Profilbilder oder Markenbotschaften.

Alle Pakete enthalten Lizenzen zur Veröffentlichung und zum Druck. Preise zuzüglich Umsatzsteuer.

Bist du bereit für einzigartige Bilder, in denen du im Mittelpunkt stehst?

Unternehmen – Business Portraits & Mitarbeiterfotos

Mitarbeiter Portrait bei designfunktion Mittelrhein

Auch für kleine und mittelständige Unternehmen biete ich meine Leistungen als Portraitfotografin an:

Fotodienstleistungen

Vorteile und Anwendungs­zwecke

 

Kostenlose Downloads:

Der Personal Branding Fotoshoot Planer

Der ulitmative Guide für dein beeindruckendes Profilbild auf LinkedIn


Ein paar Worte zum Schluss

Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass es mir ein Anliegen ist, hilfsbedürftigen Organisationen zu helfen. Ich unterstütze Projekte, die darauf abzielen, Spendengelder zu sammeln, indem ich meine fotografischen Fähigkeiten und Ressourcen zur Verfügung stelle. Durch meine Fotografie möchte ich einen Beitrag leisten und Organisationen dabei helfen, ihre wichtigen Ziele zu erreichen. Dies ist meine Art, etwas zurückzugeben und einen positiven Einfluss auf die Gemeinschaft zu haben.

Kennst du ein solches Projekt? Dann schreibe mir!

Deine Karina

Karina Schuh Photography - Fotografin für Business Portraits und Personal Branding