Beiträge

Als ich dachte, ich als Fotografin brauche einen Claim, probierte ich verschiedene Möglichkeiten aus, einen Claim zu entwickeln. Judith von Sympatexter.com half mir und anderen Geschäftsleuten in einem Claim-Crash-Kurs und später in einem Blog-Erfolgs-Kurs, an denen ich bei beiden online teilnahm, einen Claim zu entwickeln. Sie gab uns tolle Tips wie wir bei der Suche danach vorgehen könnten. So dachte ich über mein Leben nach, das mich schon zu den verschiedensten Orten auf der Welt geführt hat. Ich habe mir überlegt, meinen Claim in der Sprache, die meine Fotografie geprägt hat, also auf Englisch, zu erstellen. Ich schrieb alle erdenklichen Ideen auf, sprach mit meiner Familie, meinen Freunden und erstellte MindMaps.

Claimentwicklung
Entwicklung meines Claims

Timeless Images

Mein erster Claim, “Timeless Images”, gefiel mir dann auch schon ganz gut.. Ich wollte damit ausdrücken, dass ich Bilder erstelle, die langlebig sind und dass ein bestimmtes Image hinter dem Gesicht steht. Leider stellte ich schnell fest, dass dies mit der Mehrzahl von Image nicht funktioniert. Auch fand ich, dass die Qualität meiner Bilder in diesem Claim nicht zu erkennen ist.

Die Suche geht weiter

So suchte ich weiter. Nach weiteren Recherchen blieb ich bei “Augenblicke für die Ewigkeit” hängen. Viele Bekannte, die meine Webseite besuchten, sagten mir, dass meine Bilder besonders wären. Dies liegt auch daran, dass ich die Kunst der Fotografie in den USA erlernt habe und mich an den Künstlern dort orientiert habe. Augenblicke für die Ewigkeit sagt für mich aus, dass die Erinnerung, die in diesen Bildern festgehalten wird, für Generationen erhalten bleibt. Ich persönlich schließe digitale Dateien davon explizit aus. Denn Weitergeben bedeutet für mich, dass die Bilder als physisches Produkt von Generation zu Generation weitergereicht werden.

Was steckt hinter “Augenblicke für die Ewigkeit”?

Mit meinen Bildern halte ich besonderen Momente im Leben fest. Neben meiner Professionalität als Fotografin gewährleiste ich meinen Kunden ein unvergessliches Fotografie-Erlebnis mit einzigartigen Bildern und einem besonders persönlichen Service. Nur so entstehen diese “Augenblicke für die Ewigkeit”. Denn mit einer ganz gezielten Vorbereitung auf die Fotosession fühlen sich meine Kunden vor der Kamera wohl und sind entspannt. Dies ist mir sehr wichtig.

Diese schönsten Momente eines Lebens sollen nicht auf dem Computer versteckt bleiben, wo sie eventuell noch verloren gehen könnten. Ich werde alles dafür tun, dass meine Kunden ihre Bilder als wunderschöne Kunstwerke, wie Wandbilder, Passepartouts in Portraitboxen oder Alben bewundern können. Ich möchte ihnen etwas zum Anfassen mitgeben, das Sie ihren Lieben zeigen und noch an Generationen weitergeben können.

Meine persönliche Geschichte ist der Grund, warum ich möchte, dass Sie wunderschöne Bilder zum Anfassen bekommen.

Ich habe kaum Bilder von meiner Kindheit und Jugend, von meiner eigenen Familie. Ich bin in Ostdeutschland aufgewachsen. Fotos waren so eine Art Luxus. Wir besitzen nicht einmal Familienfotos meiner eigenen Familie. Wir waren niemals bei einem professionellen Fotografen. Als mein Vater mit gerade einmal 42 Jahren von uns ging, hatten wir kaum Bilder von ihm. Das ist sehr traurig.

Mir bleiben nur Erinnerungen, die ich nicht physisch an meinen Sohn weitergeben kann.

Meine Erinnerungen

Als im November mein Onkel starb und das Elternhaus meiner Mutter nun komplett leer stand, schwelgten wir, meine Tante, meine Mutter und ich in alten Erinnerungen. Wir gingen durch das Haus, das einst meiner Oma und ihren drei Kindern gehörte. Meinen Opa lernte ich niemals kennen, da er an einem Kriegsleiden im Jahr 1953 verstarb. Wir entdeckten im Schlafzimmer meiner Oma, die vor fünf Jahren von uns gegangen ist, das, meiner Meinung nach, einzige gute Portrait in unserer Familie. Ich kannte es nur zu gut. Da hing das Portrait meines sehr jungen Opas in Uniform. Dieses Bild haben wir jedes Mal gesehen, wenn wir als Kinder bei der Oma geschlafen haben. Und da diese Erinnerungen sofort wieder da waren, fragte ich meine Mutter und Tante, ob es ihnen etwas ausmachen würde, wenn ich dieses wunderschöne, sehr alte Portrait meines Opas, ihres Vaters, haben dürfte. Ich bekam es und war darüber sehr glücklich.

Seitdem schmückt es mein Büro und erinnert mich, dass diese Erinnerungen so viel mehr wert sind als Bilder auf dem Computer. Das sind die wahren “Augenblicke für die Ewigkeit”.

Das einzige Portrait, das in meiner Familie existiert.

Wie entstehen “Augenblicke für die Ewigkeit”?

Hier komme ich zurück zu meinem Artikel über meine Vision, den ich Anfang Januar 2019 geschrieben habe. Ich möchte nicht nur gewöhnliche Bilder anbieten, nein, ich möchte meinen Kunden etwas ganz Besonderes anbieten. Das beginnt bei qualitativ hochwertigen Fotopapieren und endet als Gemälde – ja genau: Gemälde! Längst vergessen und eingestaubt sind die wunderschönen klassischen Gemälde von früher. Diese sind eventuell auch nicht mehr der Stil der heutigen Zeit für Ihr Zuhause. Ich möchte diese Kunst, ähnlich als Foto-Gemälde, in moderner Version, wieder zum Leben erwecken und langlebige moderne Kunststücke für meine Kunden erstellen.

Aus diesem Grund – Betrachten Sie Ihre Bilder!

Hängen Sie die Bilder an die Wand, wo Sie und Ihre Kinder sie jeden Tag sehen können. Ihre Fotos werden Sie immer an diese wunderschöne Zeit erinnern und wie schnell diese verfliegt. Die Kinder erfahren durch dieses Betrachten einen starken Familienzusammenhalt und wissen, dass die Familie etwas ganz Besonderes ist.

Augenblicke für die Ewigkeit sind es, die eine Familie ausmachen.

Es gibt nicht nur die klassische Foto-Session – auch ausgefallene Sessions, wie an Halloween gehören zu den Erinnerungen. Hier kann ich mit Special Effekts die Session genau abstimmen. 

Sie kennen das sicherlich, dass Sie an Weihnachtsbilder denken und dafür aber nicht zu viel Geld investieren möchten, weil diese so kurzweilig sind. Ich selber würde mir keine typischen Weihnachtsbilder ins Wohnzimmer hängen. Die vorgefertigten Weihnachtskarten beinhalten sowieso schon Weihnachtsdeko. Ein Fine Art Portrait kann für verschiedene Zwecke genutzt werden, da es nicht auf ein Thema wie Weihnachten oder Ostern abgestimmt ist.

Warum FINE ART PORTRAITS?

Ich liebe stimmungsvolle Bilder, die zeitlos sind.

Besondere Portraits für Weihnachten müssen nicht viel Glitter und Kugeln beinhalten. Mit klassischen Portraits haben Sie viel mehr Möglichkeiten, diese einzusetzen, z. B. als Wandbild und Weihnachtsgeschenke für die Angehörigen, besonders die Großeltern.

Aus diesem Grund wird es bei mir ab sofort kein typisches Weihnachts-Set-up geben. Ich bin davon überzeugt weniger ist mehr. Der Fokus sollte auf den Personen liegen und nicht auf der Deko.

DESHALB keine Kugeln, Glitzer, Bäumchen, Pakete, Schnee oder oder oder…

Das Set-up wird von mir vorab sorgfältig geplant. Die Foto Props, das Licht und die Hintergründen werden genau aufeinander abgestimmt und gestaltet. Props wie eine antike Leiter oder einen Stuhl, eine alte Schreibmaschine (letter for Santa), einen antiken Puppenwagen oder anderes Spielzeug etc. gibt diesen Portraits den besonderen Touch.

Fine Art Portraits in Koblenz

Warum Fine Art Portraits?

Fine Art Portraits können über Generationen weitergegeben und bewundert werden. Fine Art zeichnet sich durch hohe Qualität und Langlebigkeit aus. Lesen Sie hierzu auch meinen Artikel was Fine Art Fotografie bedeutet.

Verschenken Sie in diesem Jahr etwas Besonderes an Ihre Familienmitglieder, Paten, etc.

Ich möchte, dass diese Bilder weiterleben und nicht in einer Schublade verschwinden.

Welche Pakete werden angeboten?

Ich biete in diesem Jahr 3 verschiedene Paket an. Bei 2 Paketen sind sogar schon Foto Produkte im Preis enthalten.


FINE ART CLASSIC 99 € 

  • 30 Minuten
  • 1 Set-up
  • 3 Dateien

FINE ART PREMIUM 139 €

  • 45 Minuten
  • 4 Dateien aus 10 Motiven
  • Eigene Auswahl im Online-Link
  • Produkte im Wert von 60 Euro

FINE ART VIP 179 €

  • 60 Minuten
  • 6 Dateien von 15 Motiven
  • Eigene Auswahl im Online-Link
  • Produkte im Wert von 80 Euro

Für alle Pakete gilt: max. 4 Personen! Jede weitere Person kostet 20 € zusätzlich.

Informationen zur Vorbereitung der Kleidung und Accessoires folgen, sobald Sie Ihre ganz persönliche Session gebucht haben.

Für eine verbindliche Buchung Ihrer Portrait Session ist der Paketpreis, den Sie auswählen bei Buchung fällig, um Ihnen Ihre Session zu garantieren.

Weihnachtsfotos in Koblenz

Haben Sie weitere Fragen oder Wünsche?

Wer also zu Ende gelesen hat und verbindlich bis zum 31.10. bucht, erhält sogar einen Frühbucher Rabatt in Höhe von 10%!

(Buchungsbestätigung und Verrechnung erfolgt nach Zahlung der Termin Reservierungsgebühr)

Genaue Termine werden noch bekannt gegeben!

Wenn Sie bereit für Ihre Fine Art Portrait Session sind, kontaktieren Sie mich bitte per Email oder Telefon. Ich freue mich auf Sie und Ihre Kinder.

 

Haben Sie schon einmal den Begriff Fine Art gehört? Nachfolgend erkläre ich Ihnen, was genau mit damit gemeint ist und wie ich diese Kunstform anwende.

Lesen Sie Beispiele, wann man einen Portraitfotografen braucht.

Hauptsächlich fotografiere ich Porträts. Diese können draußen und im Studio selbst entstehen und in verschiedene Richtungen gehen, wie Familienporträts, Business-Porträts, Porträts von Einzelpersonen und Kindern. Während meiner Fotokarriere habe ich eines gelernt, egal wie aufwendig das Bild produziert wird, der Kunde wird nur zufrieden damit sein, wenn er sich selbst damit persönlich identifizieren kann.

Es ist sehr menschlich, dass man sich, wenn man ein Foto von sich selbst sieht, erst einmal nicht mag, da man einen gewissen Komplex empfindet. Dies könnten bei einem Herren die Falten um seine Augen sein oder bei einer Frau könnten Gefühle hervorgerufen werden von der Zeit als sie auf dem Schulhof gehänselt wurde, dass sie deshalb ihr Gesicht nicht mag.

Während meinen Fotosessions versuche ich, daß sich die Personen vor der Kamera so natürlich wie möglich fühlen, damit diese Gefühle auch in den Fotos wider gespiegelt werden. Für mich ist es sehr wichtig, die Person vor der Kamera vor der Session kennen gelernt zu haben und mich mit ihr vor dem Shooting unterhalten zu haben. Aus diesem Grunde verabrede ich mich gern mit meinen Kunden zu einem Gespräch bei einem Kaffee. Gleichzeitig werden Absprachen bezüglich Kleider, Farben, Location und letztendlich auch zum Endprodukt der Session getroffen. Falls kleine Kinder bei einer Session dabei sind, gebe ich Tipps wie diese spielerisch in die Session einbezogen werden und sich die Eltern nicht zu gestresst fühlen, wenn die Kleinen mal nicht so wollen.

Während dem Shooting ist man dann wesentlich relaxter, wenn das Vertrauensverhältnis schon vorher entstanden ist. Auch ist es möglich, dass man bei so einem Vorgespräch feststellt, dass der Kunde und der Fotograf ganz entgegengesetzte Meinungen haben und man gar nicht zusammen passt. Das ist dann auch gut, wenn man dies feststellt, denn man sollte nur dann zusammen arbeiten, wenn man sich auch dabei wohl fühlt.

Wie kann ich es schaffen, dass sich meine Kunden auf ihren Bildern gefallen?

Gerade für Frauen ist es wichtig, sich und seine eigene Meinung zu kennen bevor das Shooting beginnt. Das hilft während der Session, sich im guten Winkel zu zeigen, oder ich bin dabei behilflich. Die meisten Leute erklären bei einem solchen Gespräch, welche Vorlieben sie haben oder was sie an sich gar nicht mögen. Dies wird in jeder Session berücksichtigt. Je mehr ich mich mit meinen Kunden und deren Persönlichkeiten beschäftige, desto besser werden Sie sich bei einer Session fühlen und die Bilder umso mehr mögen, denn ich kann auf Ihre Wünsche individuell eingehen.

„Because I care …“

Diese Familie hatte das Fotoshooting von ihrer Familie geschenkt bekommen. Wir haben vorher genau abgesprochen, welche Farben passen und wie wir den 6jährigen Jungen für die Kamera komfortabel machen können. Die Session hat super geklappt, allerdings erklärte mir die Mutter, dass sie kurz davor noch überlegt hatten, doch wieder abzusagen, weil während der Woche so viele unerwartete Dinge passiert waren und es einfach zu stressig war, sich zu entspannen. Gut, dass wir gut vorbereitet waren, denn diese Familie ist so froh über ihre Bilder, da sie selten die Gelegenheit für ein Fotoshooting haben. Ich bin glücklich, dass ich mich gut mit ihnen abgesprochen und sie entsprechend beraten habe. Gleichzeitig haben sie mich persönlich kennen gelernt, das ihnen das Gefühl der Sicherheit gab. 

Also, habt keine Angst, ruft mich an und sprecht mit mir. Ich bin sehr froh, wenn ich Euch kennenlernen darf und diese schönen Momente zu einem einzigartigen Erlebnis werden. Sie werden diese Bilder wie einen Schatz hüten und glücklich sein, dass sie diesen Abschnitt Ihres Lebens in Bildern festgehalten haben, die Ihr Haus oder Ihre Wohnung mit Kunstwerken schmückt. 

Ruft mich jetzt an und vereinbart einen Termin für ein individuelles kostenloses Gespräch. Tel: 0160 5549207