Blog

Eine spontane Foto Tour – Schon im letzten Jahr hatte ich eine Reise nach Dallas gebucht, um vom 29.08. bis 04.09. an der Texas School of Photography an Workshops teilzunehmen. Auf diese Reise habe ich mich ganz besonders gefreut, da ich nach drei Jahren in Deutschland wieder einmal meine Fotografiefreunde und tolle Fotografen treffen wollte. Aufgrund Corona, wurden alle Workshops an der Texas School abgesagt. Ich konnte meine Anmeldung auf nächstes Jahr übertragen und bin sehr gespannt, ob ich wieder in die USA fliegen werde. 

Da ich diese Zeit mir schon das ganze Jahr freigehalten habe, habe ich kurzfristig entschieden, mal wieder in meine alte Heimat, nach Landsberg am Lech, zu fahren und meine Freunde zu besuchen. Als ich die Reise plante, kam mir die Idee, unterwegs Fotoshootings anzubieten, da ich des Öfteren gehört hatte, dass meinen Bekannten und Freunden der Weg nach Koblenz für ein Fotoshooting zu weit sei. Und so wurde diese Reise eine Foto Tour.

Foto Tour durch Bayern und Baden-Württemberg
Meine Foto Tour

27.08.2020 Nürnberg – Beginn meiner Foto Tour

Begonnen hat meine Foto Tour im schönen Nürnberg. Hier habe ich Freunde, die Mitten in der Stadt wohnen. Es war wunderbar. Meine Freundin, Manu, machte mit mir einen Stadtrundgang. Das Wetter war wunderbar und ich habe den Rundgang an der Pegnitz, die historischen Gebäude und grünen Parkanlagen sehr genossen. Am Abend besuchten wir ein tolles Restaurant und ich probierte Baggers mit original Nürnberger Würstchen. 

Auf diesem Foto sieht man die Aussicht vom Zimmer, wo ich übernachtet habe.

28.08. Weiterfahrt nach Landsberg am Lech – Der eigentliche Grund meiner Foto Tour

Wiedersehen in Landsberg während meiner Foto Tour
Ein Wiedersehen in Landsberg

In Landsberg erwartete mich Julia und ihre Familie in ihrem Zuhause, das sich genau in derselben Straße befindet, wo ich bis 2009 gewohnt habe. In Landsberg wurde unser Sohn 2003 geboren. Wir hatten bis 2005 dort eine schöne Wohnung mit Blick über die Waizinger Wiese. Jeden Tag bin ich damals mit dem Kindergarten durch die Stadt gelaufen und habe viel Eis gegessen und den Lech genossen. Als ich 2009 mit meinem Mann und Sohn in die USA gegangen bin, habe ich einen Teil meines Herzens dort hinterlassen. 

Foto Tour Landsberg
Bilder laden

Mit Julia und ihrer Familie hatte ich ein Fotoshooting an der Lechstaustufe geplant, denn Julia bekommt ihr drittes Kind und möchte diese besondere Zeit festgehalten haben. Wir kamen darauf, weil ich ihre zweite Schwangerschaft in den USA begleitet habe. 

Wir nahmen die zwei Kids und fuhren in die Stadt, Erinnerungen kamen auf als wir zum Lech kamen. Es war einfach wunderschön. Die Jungs hatten Spaß und warfen Steine ins Wasser. Das Wetter war schön und warm. Wir hatten eine tolle Zeit und es entstanden wunderschöne Fotos vom Babybauch. Danach gab es noch ein Eis für uns alle in meiner Lieblingseisdile und wir liefen noch durch das schöne Landsberg am Lech. Zurück zuhause bei Julia, gab es noch Familienfotos im Garten, bevor es zu regnen begann. Perfekt abgepasst. Beim Laden der Bilder halfen mir die beiden Jungs von Julia. 

Foto Tour nach Landsberg am Lech mit Schwangerschaftsshooting
Schwangerschaftsshooting in Landsberg am Lech

29.08. Personal Branding in Landsberg am Lech

Am 29.08. begann der Tag nach dem leckeren Frühstück bei Julia mit einem Personal Branding Fotoshooting mit Janina Reich in ihrem Yogastudio, YogaLoft Landsberg. Janina war in den USA meine Yogalehrerin und ich liebte ihre Yogastunden. Als sie hörte, dass ich nach Landsberg komme, buchte sie ihre Personal Branding Foto Session.

Das YogaLoft ist eine wunderbare Oase. Janina hat sich damit ihren Traum von dem eigenen Yogastudio erfüllt. Die Räumlichkeiten sind hell und sehr gemütlich eingerichtet und sehr schön renoviert worden. 

Wir begannen mit Portraits von Janina und Rosi, ihrer Yogahündin, und ich dokumentierte eine Yogastunde, bevor wir noch einmal Janina in verschiedenen Yogaposen festhielten. Wir verbrachten eine tolle Zeit und freuten uns über das Wiedersehen. Leider konnte ich bei keiner Yogastunde teilnehmen, da meine Zeit knapp war. 

Es regnete immer noch in Strömen, allerdings war nun kein Fotoshooting draußen mehr geplant. Mein nächstes Treffen fand in Starnberg statt. Hier traf ich meine ehemalige Kollegin, mit der ich in Gauting bei AOA zusammengearbeitet habe. Mit Frau Friedl war ich seit 2003 immer per Email in Kontakt, nachdem ich meinen Sohn bekam und nicht mehr ins Unternehmen zurückkehren konnte. Es war schön, bei Kaffee und Kuchen die Neuigkeiten persönlich auszutauschen. 

Zurück in Landsberg, traf ich die Gisela, meine enge Kollegin, mit der ich im Klinikum Landsberg bis 2009 zusammengearbeitet habe. Es war toll, sich mal wieder persönlich zu treffen. Bei einem Glas Wein tauschten wir unsere persönlichen Geschichten der letzten Jahre aus. Schön. 

Die Nacht verbrachte ich bei Christine, einer Freundin, deren Sohn damals mit Niklas zusammen Fußball gespielt hat. Auch mit ihr tauschte ich mich aus über die aktuelle Lage und vergangener Erlebnisse. 

30.08. Untermeitingen und Irsingen – ein weiterer Punkt auf meiner Foto Tour

Nach einem wunderbaren gesunden Frühstück bei Christine fuhr ich bei noch immer strömenden Regen zu Birte und ihren Mann in Untermeitingen, die ich in den USA kennengelernt hatte. Bei leckerem Apfelstrudel mit Eis und Vanillesoße sprachen wir über Erinnerungen in den USA und den aktuellen Geschehnissen. Es war so schön, sich wieder mal zu sehen.

Weiter ging es nach Irsingen zu Monika und ihrer Familie. Wahnsinn, in diesem kleinen Ort habe ich auch von 2005 bis 2008 mit meinem ersten Mann gelebt. Als wir damals nach Ieschinge (so sagt man dort zu Irsingen) zogen, das nur ca. 25 km entfernt ist von Landsberg, verstand ich den Dialekt dort nur sehr schwer. Es war ein riesiger Unterschied zu Landsberg. Witzig. Monika war meine Übersetzerin am Frauenstammtisch. Ihre jüngste Tochter ging damals mit Niklas in den Kindergarten. 

In Irsingen machten wir einen Spaziergang durch den Ort und über die Felder, denn es war endlich mal trocken. Es war schön, die Erinnerungen dort wieder aufleben zu lassen. Bei der Familie saßen wir noch lange zusammen, aßen lecker, denn Monika ist die beste Köchin und Bäckerin, die ich kenne, und tauschten aktuelles aus. Die Mädels sind jetzt groß und berichteten von ihren Schul- bzw. Studienerlebnissen. Ich bewunderte Monika ihre tollen Bilder, sie malt auf Leinwand wunderschöne Bilder. 

Foto Tour über Irsingen
Besuch in Irsingen

31.08. Von Ieschinge über das schöne Allgäu nach Kempten und Esslingen

Am nächsten Morgen verköstigten mich die Mädels mit einem schönen Frühstück. Danach ging es weiter nach Kempten im Allgäu. Ich fuhr über Kaufbeuren nach Kempten und genoss das Allgäu in vollen Zügen. Jetzt kam richtig Heimweh auf und ich wünschte mir von Herzen, einmal wieder dorthin zurückkehren zu können, aber dann gemeinsam mit meinem Mann. Denn mit ihm habe ich dort die schönste Zeit verbracht, bevor wir in die USA gezogen sind. 

Ein Treffen mit Katrin in Kempten

Foto Tour Zwischenstop Kempten
Zwischenstop in Kempten

In Kempten traf ich Katrin zum Mittagessen im Hotel Bayerischer Hof. Kathrin lernte ich kennen, als ich nach meiner Mutterpause wieder Arbeit suchte. Sie ist dreifache Mutter, ihre Kinder sind mittlerweile groß und sie genießt das Leben in vollen Zügen. 

Wir hatten bei unserem Mittagessen sehr viel zu erzählen und kamen von einem Thema zum anderen. Es war so schön über „alte Zeiten“ und aktuelle Dinge zu reden. Das bayerische Essen genossen wir sehr und tranken dazu alkoholfreies Radler. Ich brachte sie zu ihrer Arbeit zurück und genoss die Iller.

Ein Besuch in Esslingen bei der Verwandtschaft

Da ich mit Judith einen Termin für den 01.09., bzw. bei Regen für den 02.09. in Haigerloch ausgemacht hatte, fuhr ich von Kempten aus nach Esslingen, meine Tante und Onkel besuchen. Ich kam am Nachmittag dort an und sie freute sich sehr, mich wiederzusehen. Da sie selbst nicht mehr reisen können, war die Freude umso größer, dass ich sie besuchte. 

Da das Wetter sehr regnerisch war, verschoben wir die Personal Branding und die Familien Foto Session auf Mittwoch, den 02.09.2020 in Haigerloch. So freuten sich meine Tante und mein Onkel, dass ich eine Nacht länger bei ihnen verbracht habe. Ich genoss den zusätzlichen Tag dort sehr und ruhte mich gut aus, denn nach den vielen Besuchen, Treffen und verschiedenen Betten wurde ich nun doch schon etwas müde. 

Panorama auf Esslingen am Neckar
Sicht auf Esslingen am Neckar

02.09. Haigerloch – Ein Highlight auf meiner Foto Tour

Es war sehr neblig am Mittwoch, 02.09. in Esslingen, aber der Tag versprach schön zu werden. Ich verabschiedete mich um 08:45 Uhr bei meiner Verwandtschaft und fuhr nach Haigerloch, wo mich Lazlo und Judith schon erwarteten. Sie haben sich erst im letzten Jahr ein Haus gekauft und stecken Mitten in den Renovierungsarbeiten. Judith “Sympatexter” Peters führt einen Online-Business als Trainerin für Webseitentexte, Blogartikel und für die Claim- und Newsletterentwicklung, Lazlo, ihr Mann, unterstützt sie in ihrem Business. Da Judith jahrelang als Dozentin gearbeitet hat, ist sie sehr strukturiert in ihrer Arbeit, bereitet sich sehr gut auf ihre Workshops vor und bietet begleitend sehr gute Unterlagen, die man für die Erarbeitung der Texte benötigt.

So lernte ich Judith kennen

Im September 2018 war ich auf der Suche nach einem Claim für meine Webseite und lernte Judith online kennen und buchte bei ihr meinen ersten Workshop bei ihr. Seitdem bin ich mit Unterbrechungen immer wieder dabei. Jedesmal, wenn ich aufhöre mit einem Workshop, habe ich Sehnsucht nach dem nächsten. Ich habe soviel von ihr gelernt und bin sehr dankbar dafür. Sie ist sehr fair und läßt einen nicht im Regen stehen. Es gibt viele Online-Workshops in jede Richtung, aber Judith von Sympatexter.com kann ich jedem absolut empfehlen, wenn es um Bloggen und Webseitentexte geht. Sie ist sehr persönlich und hängt nicht irgendwo online, wo man sie nicht erreicht.

Auf alle Fälle hat Judith mich und meine Arbeit eine zeitlang beobachtet und buchte eine Personal Branding und Familien Foto Session während meiner Tour durch Bayern und Baden Württemberg. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich diese Fotos erstellen durfte.

Personal Branding Fotos mit Judith

Die Foto Session im Haus sollte ihren Online-Business dokumentieren. Deshalb haben wir inmitten von Renovierungen verschiedene Situationen nachgestellt, und das ist uns ziemlich gut gelungen. Wir machten eine kurze Mittagspause und dann kamen auch schon die Kids von der Ferienbetreuung nach Hause, alle drei noch ziemlich klein. Für die Kinder ist dieser Online-Business sehr praktisch, denn es ist immer jemand zuhause. Sobald alle startklar waren, gingen wir in das schöne Städtchen, bergab und bergauf, Treppen, steile Wege … Überall haben wir Aufnahmen von der Familie gemacht und ab und zu ist auch in der Stadt ein Foto von Judith entstanden. Irgendwann war es den Kindern zu langweilig und zu schwierig, diese Wege hoch und runter zu gehen und wir kehrten wieder zurück und machten noch ein paar Handstand-Fotos von Judith, denn sie hat über vier Wochen einen kostenlosen Workshop über Handstand und Business gegeben.

Die Foto Tour nimmt ein Ende, aber das Reisen nicht!

Es war eine ziemlich spontane Aktion, diese Foto Tour durch Bayern und Baden-Württemberg zu machen. Es hat mich gereizt zu sehen, ob mein Angebot angenommen wird und meine Freunde wieder zu treffen. Ich habe mich frei gefühlt und stark, denn ich habe das alles ohne Hilfe geschafft. Zuvor war ich immer etwas ängstlich, wenn ich an eine längere Autofahrt dachte, doch gerade diese Fahrt hat mich gestärkt in meinem Denken und Handeln. Ich habe das auf die Beine gestellt, niemand anders.

Und das war sicher nicht meine letzte Tour. Wohin die Reise geht, muss ich noch herausfinden, aber sie geht weiter. Ich freu mich sehr darauf.

Möchten SIE, dass ich SIE besuche?