Man sieht einem Menschen schnell an, ob der/diejenige authentisch ist oder nicht. Authentische Business Portraits von Menschen zu erstellen, ist heutzutage im Unternehmen und von Selbständigen ein absolutes Muss, denn die Personen, die auf Business Webseiten oder in Social Media zu sehen sind, müssen Sympathy erwecken und das geht nur durch Natürlichkeit.

Was bedeutet Authentizität?

In Wikipedia beschreibt man Authentizität wie folgt: „Authentizität bezeichnet eine kritische Qualität von Wahrnehmungsinhalten (Gegenständen oder Menschen, Ereignissen oder menschliches Handeln), die den Gegensatz von Schein und Sein als Möglichkeit zu Täuschung und Fälschung voraussetzt. Als authentisch gilt ein solcher Inhalt, wenn beide Aspekte der Wahrnehmung, unmittelbarer Schein und eigentliches Sein, in Übereinstimmung befunden werden. Die Scheidung des Authentischen vom vermeintlich Echten oder Gefälschten kann als spezifisch menschliche Form der Welt- und Selbsterkenntnis gelten. Zur Bewährung von Authentizität sind sehr weitreichende Kulturtechniken entwickelt worden, die die Kriterien von Authentizität für einen bestimmten Gegenstandsbereich normativ zu (re-)konstruieren versuchen.“

Sie kennen sicher jemanden, der als Person jemand darstellen möchte, der er/sie nicht ist. Das sind Leute, die sich verkleiden, verbiegen und verstellen, um andere Menschen zu imponieren. Sie bitten so um Akzeptanz, haben damit allerdings oft keinen Erfolg. Oft passiert das auch unbewusst, dann nehmen die Menschen diese Person als arrogant wahr. 

Passen Sie sich deshalb an die entsprechende Situation an, aber bleiben Sie Sie selbst, verstellen Sie sich nicht und imitieren Sie niemanden, der Sie nicht sind. Das fällt schnell auf. Denn das Wort authentisch gibt es schon wieder, natürlich! Jeder Mensch ist natürlich, deshalb zeigen Sie sich auch natürlich. Schlüpfen Sie in keine Rolle, die Sie nicht repräsentieren können oder möchten, desto glaubwürdiger sind Sie. 

Authentische Menschen bleiben sich treu!

Rufen Sie durch Ihre Fotos Empathie hervor

Unabhängig von der Branche in Ihrem Unternehmen ist es wichtig, die Aktivitäten Ihres Unternehmens mit der Person zu verknüpfen, die hinter der Aktion steht. Ein potenzieller Kunde muss sich wohl fühlen, wenn er Ihr Unternehmen einem anderen vorzieht. Der Schlüssel zum Vertrauen eines Kunden liegt darin, so ehrlich wie möglich zu sein und Ihre Mitarbeiter an die Spitze zu stellen. Vertrauen ist eher ein subjektives Gefühl als eine rationale Handlung. Empathie wird instinktiv durch menschlichen Kontakt ausgelöst.

Wie kann ein Unternehmen authentisch auftreten?

In Portraits, gerade in Business Portraits, sollte sich das Unternehmen wiederfinden, d. h. sie sollten Ihre Marke repräsentieren. Unternehmensporträts sind der beste Weg, um das Image Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter darzustellen. Wenn Sie keine Fotos auf Ihrer Website haben, sieht diese langweilig aus und es fehlt Ihnen an Identität. Was aber noch schlimmer ist, ist eine Website mit schlechten Bildern Ihrer Mitarbeiter. Dies könnte für Ihren Ruf katastrophal sein.

Unterschiedliche Arten von Business Portraits

Business Portraits können als Studio Portrait oder als Lifestyle Portrait aufgenommen werden. Sie entscheiden, was Ihr Unternehmen mit diesen Fotos verkörpern möchte.

Ein Porträt Ihrer Mitarbeiter unterstreicht die menschliche Seite Ihres Unternehmens. Um Ihr Markenimage noch schöner zu machen, sind hochwertige Bilder Ihrer Mitarbeiter ein Muss. Unternehmensporträts sind eine großartige Möglichkeit, online einen soliden Ruf aufzubauen, aber vor allem, um die Werte Ihres Unternehmens zu stärken.

Hier ist ein kleiner Trick: Erstellen Sie eine Liste der Werte Ihres Unternehmens und geben Sie sie dem Fotografen, damit er dies durch die Bilder vermitteln kann. Auf diese Weise kann der Fotograf Parameter wie Körpersprache, Kleidung, Beleuchtung und Ausdruck definieren.

Lifestyle Portraits

Fotos Ihrer Mitarbeiter während der Arbeit stellen eine menschliche Verbindung zwischen Ihnen und dem Kunden her. Diese Art von Fotos gleichen eher Lifestylefotos, denn das Portrait zeigt Ihren Mitarbeiter während seiner Arbeit in seinem Arbeitsumfeld. Dies schafft Vertrauen.

Volker Probsteder authentisches Portrait

Studio Portraits

Studio Portraits sollten auf jeden Fall auch authentisch sein. Diese werden entweder direkt im Fotostudio gemacht oder ein Studio wird in Ihrem Unternehmen extra dafür aufgebaut, d. h. der Fotograf bringt das komplette Set-up mit, bestehend aus Hintergrund und Licht, evtl. einem Computer, von dem man direkt die entstandenen Fotos aussuchen kann.

Die Kunst des Fotografen ist es, hier authentische Fotos der Person entstehen zu lassen. Denn wer fühlt sich in dieser neuen Situation vor der Kamera direkt wohl? Und wenn man sich nicht wohlfühlt, entstehen auch keine authentischen Portraits.

Doch, der Fotograf weiß, welche Atmosphäre er schafft, um authentische Portraits entstehen zu lassen. Vor allem aber ist der Fotograf der Unterhalter. Durch ein lockeres Gespräch und das Abdrücken im richtigen Moment ist es möglich, die schönsten Fotos entstehen zu lassen.

Mein Rezept für authentische Business und Branding Portraits

  • Termin: Planen Sie Ihre Fotosession so, dass Sie nicht mal schnell zwischen Tür und Angel stattfindet.
  • Krankheit: Sollten Sie sich am Tag Ihrer Fotoshootings auch nur leicht krank fühlen, planen Sie diese bitte neu. Auch der beste Fotograf kann Sie nicht zu 100 % aussehen lassen, wenn Sie sich krank fühlen.
  • Make-up: Wählen Sie das Make-up, das Sie natürlich wirken lässt. Zu viel Make-up verstopft die Poren und lässt sie trocken aussehen. Lipgloss betont die Lippen. Ein Tages-Make-up wie Sie sich im Business zeigen, ist perfekt für die Portraits.
  • Haare: Gehen Sie nicht erst einen Tag vor dem Shooting-Termin zum Friseur. Oft sitzt die Frisur erst nach ein paar Wäschen. Natürlich können Sie sich auch bei Ihrem Friseur direkt stylen lassen, jedoch am besten nicht mit einem Haarschnitt verbinden und nicht anders stylen als sonst auch.
  • Kleidung: Wählen Sie Kleidung, die sich wie “Sie” anfühlt. Tragen Sie Kleidung, die Sie stark und selbstbewusst fühlen lässt. Sprechen Sie sich hier unbedingt mit Ihrem Fotografen ab. Ich empfehle immer, einfarbige Oberteile, denn der Fokus soll auf Ihrer Person liegen und nicht auf der Kleidung.
  • Spaß: Ich bin der Meinung, eine Foto Session sollte vor allem Spaß machen. Dafür zu sorgen, ist die Aufgabe des Fotografen.
  • Zeit: Suchen Sie sich einen Fotografen, der das Shooting nicht zu knapp hält und sich Zeit für jede Person nimmt. Denn je mehr Zeit Sie vor der Kamera verbringen, desto authentischer sind die Fotos.

Wenn Sie bereit sind für professionelle authentische Portraits, kontaktieren Sie mich und lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sie am besten in Ihrem Element fotografiert werden können!