Boudoir Fotografin in Koblenz

Mein Wort für 2020

In den letzten sechs Monaten, genauer gesagt, seit dem Beginn meiner Spezialisierung am 01. Juli 2019 arbeitete ich vermehrt am Aufbau meiner Marke als Personal Branding und Boudoir Fotograf. Die Zeit verflog und plötzlich haben wir 2020. Das Jahr 2019 war die Vorbereitung für MEIN Jahr 2020. Ich bin schon sehr aufgeregt und freu mich über all die Pläne, die ich umsetzen werde. Um meine Ziele zu erreichen, habe ich mir ein Wort für 2020 ausgedacht, das mir dabei helfen soll.

Warum ein Wort für 2020 und keinen guten Vorsatz?

Am Jahresanfang hört man überall die guten Vorsätze für das neue Jahr, wie Abnehmen, fit werden, aufhören zu Rauchen, und noch viele mehr. Diese Vorsätze beginnen oft mit den besten Absichten, aber dann werden sie vergessen. In einem Artikel habe ich gelesen, dass zwei Drittel dieser Vorsätze nicht mal bis Ende Januar halten.

Früher hatte ich auch gute Vorsätze, aber irgendwann habe ich damit aufgehört. In diesem Jahr habe ich mich dazu entschieden, ein Wort für das Jahr zu wählen, ein Wort, auf das ich mich konzentrieren möchte. Ein Wort, das den meisten Entscheidungen und täglichen Aufgaben zugrunde liegt. Es ist ein Wort, das notwendig ist, aber auch hilfreich, das mir hilft, meinen Weg zu gehen. Dabei geht mein Herz auf und ich strahle und nicht selten kommen mir auch mal die Tränen vor Glück.

Mein Wort bezieht sich tatsächlich auf meinen Business. Mein Wort für 2020 ist BOUDOIR. Wie könnte es auch anders sein ;-).

Warum bedeutet mir das Wort Boudoir so viel?

Bis zum Herbst 2019 hatte ich noch etwas Hemmungen, meinen Business in Richtung Boudoir auszurichten, aber je mehr ich mich auf „Boudoir“ konzentriere, desto einfacher fällt es mir, damit nach draußen zu gehen. Bis dahin hatte ich mich mehr auf die Business und Personal Branding Fotografie konzentriert, weil dieses Thema für mich einfacher war. Außerdem nimmt die Business und Personal Branding Fotografie auch Teil meines Business. Es hat einen anderen Stellenwert, denn diese Art von Fotografie wird gebraucht, um im Business seine Marke zu vertreten. 

Boudoir Fotografie im Gegensatz wird nicht gebraucht. Boudoir Fotografie schenkst du dir selbst oder deinem Partner. Sie ist etwas Besonderes, das du dir gönnst. Boudoir bietet den Luxus, sich selbst wieder zu lieben.

Wenn ich an „Boudoir“ denke, dann weiß ich, dass es richtig ist, was ich tue. Ich möchte jeder Frau die Möglichkeit geben, sich wunderschön zu fühlen, ihre Weiblichkeit zu sehen und sich frei zu fühlen. Das stärkt vor allem sie als Frau und ihr Selbstbewußtsein. Es ist ganz egal, ob du dünn bist oder Kurven hast, jede Frau ist wunderschön. 

In diesem stressigen Alltag heutzutage, den jede einzelne von uns hat, bedeutet eine Auszeit in Form eines Boudoir Erlebnisses Zeit, in der du Kraft tankst, Zeit, die dich stärkt und Zeit, die du dir selbst schenkst. Und genau das möchte ich erreichen mit meiner Boudoir Fotografie – es ist nicht nur ein Fotoshooting, nein, es ist ein Erlebnis, bei dem du DU bist und dich einfach nur wohlfühlst.

Wie kam ich zur Boudoir Fotografie?

Als ich von 2009 bis 2017 in den USA, New Mexico gelebt habe, bin ich langsam an die Boudoir Fotografie herangekommen. Immer wieder bekam ich Anfragen von Frauen für Boudoir Foto Sessions, gleichzeitig fotografierte ich Schwangere im Boudoir Stil und begleitete die werdende Mama während der Geburt und danach mit wunderschönen Fotos und lernte so den Körper einer Frau kennen und lieben.

Den ersten Workshop für Boudoir Fotografie machte ich im Jahr 2015 auf der Imaging USA bei Kay Eskridge. So bekam ich die ersten Ideen was bei dieser Art von Fotografie zu beachten ist. 

Mein Herz öffnete sich noch mehr für die Boudoir Fotografie. Danach nahm ich an einem kurzen Workshop von Jen Rozenbaum auf der Imaging USA teil, eine der größten Boudoir Fotografen der USA und kaufte mir auch ihr Buch „Boudoir Photography Cookbook“. Seitdem folge ich ihr in Social Media.

Bis zum Sommer 2019 versuchte ich, mich auf die Familienfotografie zu konzentrieren. Erst im Juni 2019 beschloss ich, meinem Herzen zu folgen und das zu machen, was mir am meisten Spaß macht, Business und Boudoir Fotografie. 

Boudoir – mein Wort für 2020

Vor allem möchte ich im Jahr 2020 alles tun, damit du dich als Frau wiederfindest. Boudoir ist eine sehr private, sehr intime Erfahrung. Deshalb ist es wichtig, dass du mich kennenlernst als Boudoir Fotografin. Aus diesem Grund veranstalte ich im Jahr 2020, neben meinen regulären Foto Sessions, drei Live Events, die jeweils an einem bestimmten Tag stattfinden. Das erste Live Event findet schon am 01. Februar, passend zum Valentinstag, statt. Weitere folgen zum Muttertag und Ende September.  

Was ist ein Live Event?

Bei einem Live Event zur Boudoir Fotografie von Karina Schuh geht es darum, dir die Möglichkeit zu geben, eine vergünstigte Foto Session an einem bestimmten Tag bei mir zu buchen. Während dieser Foto Session erhältst du ein professionelles Haarstyling und Make-up, bevor Du (jeder Termin ist ein Einzeltermin) in verschiedenen Posen und Outfits fotografiert wirst. Natürlich erhältst Du eine Vorab-Beratung zu deiner Session. So gestylt, kannst du dir den Tag zu deinem machen und etwas Schönes danach planen. 

Texas School of Photography

Das absolute Highlight 2020 für mich ist der Workshop an der Texas School of Photography in Dallas mit Jen Rozenbaum, Boudoir Fotografin. Ich bin für eine ganze Woche in ihrer Klasse und lerne alles rund um die Boudoir Fotografie. Ich kann es kaum abwarten, von einer so tollen Fotografin zu lernen. Am 23. April fliege ich nach Dallas. Meine Freunde, Steve Kozak (Board Member of Texas Professional Photographers) und seine Frau, Jacqueline, holen mich vom Flughafen hab und werden die Zeit auch mit bei der Texas School sein. Steve hat seinen eigenen Kurs, bei dem er Fotografen hilft, die theoretische Prüfung für das Certificate of Professional Photographers, CPP, zu schaffen. 

Was ich im Jahr 2019 begonnen habe, baue ich im Jahr 2020 richtig aus. Ich liebe die Boudoir Fotografie und ich liebe es, den Körper der Frau so bildlich darzustellen, dass du die Liebe zu dir selbst und deinen Körper wiederfindest und einfach gestärkt und mit wunderschönen Bildern von dir selbst, aus deiner Session gehst. 

Boudoir ist für mich das Wort 2020 – es bedeutet für mich auch – ich gebe meinen Kunden etwas Besonderes. 

„Diese Session hat mein Leben verändert.“ sagte Sandra mit im Dezember nach ihrer Session. Und Sandra ist nur eine von meinen Kundinnen, die das sagen. 

Ich bin so glücklich, dass ich dir etwas ganz Besonderes geben kann. 

Hinterlasst mir gern einen Kommentar unter diesem Artikel, worauf du dich in diesem Jahr fokussierst. Was ist dein Wort für das Jahr 2020?

***********************************************

Bist du bereit, für deine Valentins-Session? Ich freu mich auf dich. Kontaktiere mich hier, indem du auf den folgenden Knopf drückst. Dann erhältst du mehr Informationen, um deine Session mit mir zu buchen. 

Wenn du mehr Informationen über die Sessions und Events erhalten möchtest, dann trag dich in meine Newsletter Liste ein und erhalte ca. eine Mal wöchentlich Aktuelles über Karina Schuh Photography. 

Ich bringe dir die Boudoir Fotografie näher und zeige dir wie schön du bist.