Beiträge

Sie sind sich nicht sicher, was Sie für das Business Portrait Shooting anziehen sollen? Meine fünf Tipps helfen Ihnen dabei, die richtige Garderobe für Business Portraits auszuwählen! Die vielleicht häufigste Frage, die ich von meinen männlichen Geschäftskunden erhalte, lautet: „Welche Kleidung sollte ich für meine Business Portrait Session tragen?“ (Hier geht es zu den Garderoben-Tipps für Männer).

Ich habe eine Liste mit Tipps zusammengestellt, die Ihnen bei der Auswahl der Garderobe hilft und sicherstellt, dass Sie Ihre Foto Session mit neuen Business Portraits verlassen, die Sie lieben werden.

Beispiele zu meiner Arbeit finden Sie in der Galerie!

Tipp 1: Kleiden Sie sich wie die Person, die Sie werden möchten

Das mag etwas tiefsinnig klingen, aber Ihre neuen Portraits sind ein wichtiger Schritt, um die Person zu werden, die Sie sein möchten.

Wählen Sie Ihre Garderobe für Business Portraits wie Sie es tun würden, wenn Sie zu Ihren Traumarbeitgebern zu einem Vorstellungsgespräch gehen würden.

Dress to impress!

Tipp 2: Die Kleidung ist nicht der Fokus – der Fokus sind Sie

Während Ihre Wahl der Garderobe sehr wichtig ist, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen, sind Körpersprache, Augenkontakt und Ihr Lächeln, wichtiger.

Wenn Sie Ihr neues Business Portrait von einem spezialisierten Portrait Fotografen aufnehmen lassen, weiß dieser genau, wie er Sie durch die Session begleitet, um sicherzustellen, dass Ihre Körpersprache, Ihr Augenkontakt und Ihr Lächeln Sie selbstbewusst und freundlich aussehen lassen.

Kleidung ist wichtig, aber die Körpersprache ist noch wichtiger!

Ihre Kleidung ist eher nebensächlich, die Sie gut aussehen lässt, aber nicht die Aufmerksamkeit von Ihnen ablenken sollte, außer Sie möchten dass die Kleidung für Ihre Marke im Vordergrund steht, z. B. als Designer.

Business Portraits Karina Schuh Photography Polch

 

Tipp 3: Bringen Sie verschiedene Accessoires mit, um eine Vielzahl von Looks zu erzielen

Im Allgemeinen finde ich, dass ein Business-Casual-Stil für die meisten meiner Kunden, die sich für meine Business Portraits entscheiden, am besten geeignet ist. Wenn Ihr Traumjob erfordert, dass Sie sich lässiger oder formeller kleiden, kleiden Sie sich natürlich passend für die Rolle.

Wichtig: Für einen Business-Casual-Look für Frauen empfehle ich, ein oder zwei Jacket-Jacken, wenn Sie diese normalerweise tragen, verschiedene Oberteile (Rundhalsausschnitt, U-Boot-Ausschnitt und schmale V-Hälse sind immer schmeichelhaft), elegante Hosen und Schuhe. Ein schickes Sweatshirt oder eine Strickjacke können auch gut funktionieren. Mit diesen Grundlagen können wir eine Reihe von Looks kreieren, die von lässig bis formell reichen.

Vermeiden Sie kurze Ärmel oder ärmellose Oberteile, niedrige Ausschnitte, Rollkragenpullover und glänzende Stoffe, außer Sie möchten einen bestimmten Look kreieren.

Farben: Im Allgemeinen empfehle ich, die Farben dunkler als Ihren Hautton zu halten, da dies dazu beiträgt, dass die Aufmerksamkeit auf Ihrem Gesicht bleibt. Wenn Sie wissen, welche Farbpalette für Sie am besten geeignet ist, bringen Sie Optionen in diesen Farben mit oder probieren Sie Farbtöne aus, die Ihre Augenfarbe hervorheben und Ihrem Hautton schmeicheln. Kräftige Farben können für Frauen eine gute Wahl sein, um Ihre Unternehmensporträts wirklich hervorzuheben.

Haben Sie keine Angst, Ihrem Geschäftsporträt Farbe zu verleihen!

Vermeiden Sie am besten reinschwarze und reinweiße Oberteile. Wenn Weiß jedoch eine Farbe ist, die Sie gerne tragen, kann es funktionieren, wenn es mit einer Jacke oder einer anderen Farboption kombiniert wird.

Für Ihr Branding kann es jedoch auch von Vorteil sein, knallige Farben, die zu Ihrer Marke passen, zu wählen. Ich finde z. B. Ton in Ton richtig toll. D. h. der Hintergrund in derselben oder ähnlichen Farbe wie Ihre Garderobe. Das erzeugt Aufmerksamkeit und trotzdem stehen Sie im Fokus. Hierzu habe ich sogar ein eigenes Portrait von mir.

Portrait Fotografin in Koblenz

Muster: Im Allgemeinen funktioniert einfarbige Kleidung am besten, da Muster eine Ablenkung darstellen können (denken Sie daran, dass der Fokus des Porträts auf Ihrem Gesicht und nicht auf der Kleidung liegen soll). Gleiches gilt für Logos; Vermeiden Sie alles mit einem großen, ablenkenden Logo.

Passform: Ich empfehlen Ihnen, Ihre Kleidung ein paar Tage vorher auszuprobieren, um zu überprüfen, wie sie sich anfühlt und passt. Passende Kleidung ist am schmeichelhaftesten (vermeiden Sie alles, was zu eng ist). Sie können jederzeit vorher Fotos auf Ihrem Telefon aufnehmen, um zu sehen, wie sie aussehen, oder einen Freund um ehrlichen Rat fragen.

Zubehör: Schmuck sollte nicht zum Fokus werden (wenn großer Schmuck Teil Ihres charakteristischen Looks ist, bringen Sie ihn mit und Ihr Fotograf kann Ihnen zeigen, wie er auf dem Foto aussieht). Einfacher Schmuck kann Ihrem Unternehmensporträt einen tollen Akzent oder Farbtupfer verleihen.

Schlichte Ohrringe verleihen einen Hauch von Klasse, ohne abzulenken

Zusätzlicher Expertentipp: Stellen Sie sicher, dass Sie während des Fotoshootings alles aus Ihren Hosentaschen entfernen.

Farben: Wenn Sie sich nicht sicher sind, bringen Sie mehrere Optionen mit. Ihr Fotograf hilft Ihnen bei der Entscheidung.

Was auch immer Sie mitbringen, stellen Sie sicher, dass Sie sich gut fühlen, wenn Sie es tragen!

Business Portraits - Karina Schuh Photography

Tipp 4: Vergessen Sie nicht zu bügeln

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Kleidung vor dem Shooting ordentlich gebügelt ist.

Ich empfehlen meinen Kunden, sich nach ihrer Ankunft in meinem Studio umzuziehen, um unnötige Falten zu vermeiden.

Tipp 5: Ein wenig Pflege reicht weit

Eine gepflegtes Aussehen ist zwar kein Tipp für die Garderobe, aber eine gute Vorbereitung für Ihre Foto Session.

  • Halten Sie Ihr Make-up einfach. Das Make-up sollte nicht Ihre Poren verstopfen. Hautunreinheiten können bei der Bildbearbeitung bearbeitet werden.
  • Trinken Sie in den Tagen zuvor viel Wasser.
  • Schlafen Sie in der Nacht vor dem Shooting viel, um dunkle Taschen unter Ihren Augen zu vermeiden.
  • Feuchtigkeit wie Ihr Leben hängt davon ab – idealerweise zweimal täglich in den letzten 15 Jahren. Aber wenn das nie passiert ist, hilft es zweimal am Tag in den Tagen vor Ihrem Shooting.
  • Eine gute Idee ist ein Friseurbesuch ein paar Tage zuvor.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Gesichtshaare wie Augenbrauen vorab gut in Form gebracht sind. Schöne Augenbrauen sind der Rahmen für Ihr Gesicht.

Ich hoffe, dieser Leitfaden hilft Ihnen für die Vorbereitung auf Ihre Business Portrait Session. Das Wichtigste, was Sie in Ihr Shooting einbringen sollten, ist eine positive Einstellung. Um alles weitere kümmert sich Ihr Fotograf.