Wann brauchen Sie einen Portraitfotografen?

Portraitfotografien sind die Nachkommen der Familienportrait-Gemälde und stehen heute für eine sehr hochwertige Form der Fotografie. Durch diese Hochwertigkeit sind Portraitfotos nicht ganz alltäglich und haben ihren ganz besonderen Platz in unserem Leben.

Ein Portrait hält keine Alltagsszene fest, sondern ist im wahrsten Sinne des Wortes ein gestelltes Foto, oft in einem Fotostudio. Trotz dieses Settings halten gute Portraitfotos Ihre persönliche Ausstrahlung fest wie wohl kein anderes Medium.

Als Portraitfotografin halte ich Ihre Individualität und Ihre ganz persönliche positive Ausstrahlung auf einem unverkennbaren Bild fest. Dies erfolgt dadurch, dass Sie sich vor der Kamera wohlfühlen und entfalten können und daß Ihr Fotoshooting ein unvergessliches Erlebnis wird. Auf einem Portrait ist immer das ganze Gesicht zu sehen – und oft sogar die ganze Person.

Die Einzigartigkeit in diesen Bildern sind Sie!

In welchen Situationen ein Portraitfoto auch Ihr Leben besonders machen kann, zeige ich Ihnen anhand einiger Beispiele aus meinem Arbeitsalltag.

Der Klassiker unter den Portraits: das Bewerbungsfoto

Letzte Woche kam der Ingenieur, Dietmar, 53 Jahre, zu mir. Die Firma, in der er seit acht Jahren angestellt ist, ist insolvent. Er war in seinem Beruf sehr erfolgreich. Und dennoch: in seinem Alter ist eine Bewerbung oft schwierig. Nur mit einer professionellen Bewerbung mit hochwertigen Bewerbungsbildern hat er eine Chance, unter anderen Bewerbern, meist viel jüngeren, herauszustechen und zu einem persönlichen Gespräch eingeladen zu werden!

Als wir die Bilder nach seiner Fotosession durchgegangen sind und ausgewählt haben, sagte er mir: “Wissen Sie, Frau Schuh, ich habe noch niemals so tolle Bilder von mir gemacht bekommen.” Das hat mich sehr gefreut und mir wieder den Beweis gegeben, dass ich mit viel Service und guter Qualität viel erreichen kann.

Dietmar kam übrigens aus Andernach und hat mich von vier Fotografen, die er sich über Google herausgesucht hatte, gewählt. Und darüber war er sehr froh.

Business und Bewerbung-Portraits in Koblenz

kein 53jähriger, da Bilder nicht veröffentlicht werden dürfen!

Portraitfotos für sich selbst – hier: Boudoirfotos

Die erfolgreiche Mitarbeiterin der Geschäftsführung, Doris, 38 Jahre, möchte sich selbst etwas gutes tun und gönnt sich eine VIP-Boudoir-Session, inkl. Haare und Make-up als Wohlfühlpaket. Diese Fotosession dient vor allem dafür, sich von der vielen Arbeit eine schöne Auszeit zu nehmen und etwas Besonderes für sich zu tun. Sie lässt große Bilder davon für Ihr Schlafzimmer drucken und überrascht ihren Partner zum Jahrestag ihrer Liebe mit einer Portraitbox oder einem schönen Album, das diese traumhaften Bilder aufbewahrt.

Oft sind die Männer von dieser Schönheit überwältigt und haben beim Anblick Tränen in den Augen.

So war es auch bei mir, als ich selbst als Fotografin wissen wollte, wie man sich vor der Kamera bei einer Boudoir-Session fühlt, damit ich nachvollziehen kann, was meine Kunden denken. Als ich diese Bilder als schönes Album meinem Mann zum Geburtstag schenkte, konnte er nicht glauben, was er sah. Er hat damit nie im Leben nicht gerechnet.

Beauty und Boudoir Fotografie in Koblenz

Beauty und Boudoir

Brautpaar-Portraits

Das Unternehmerpaar, Lisa und Matthias, heiratete in diesem Jahr nach 13 Jahre Zusammenlebens und möchte, neben der Hochzeitsdokumentation, klassische Brautpaar-Portraits erstellen lassen. Diese Portraits möchten sie gern in ihrem neuen Haus als Kunstwerke, gerahmt, an ihren Wänden hängen sehen. Sie werden auch als Erinnerungen an die engsten Familienmitglieder gegeben, damit auch sie zu diesem tollen Tag zurück blicken können.

Diese besondere Art von Portraits spiegelt die Schönheit und Einzigartigkeit dieses einmaligen Tages in stilvollen und überragenden Bildern wider.

Brautpaar - klassische Portraits in Koblenz

das klassische Brautpaar-Portrait

Für die Familie – Familien-Portraits

Familie Laube, er, Thorsten, 40 Jahre, Direktor einer großen Versicherungsgesellschaft, sie, Jutta, 35 Jahre, arbeitet 20 Stunden/Woche im Büro. Sie haben zwei Kinder, Maya und Luis, im Alter von 6 und 8 Jahren. Als Familie lassen sie mehrmals im Jahr zu verschiedenen Anlässen Familienportraits sowie Einzelportraits machen, um die Erinnerungen und das Heranwachsen der Kinder festzuhalten und um dies mit ihren Lieben zu teilen. Die Bilder der Shootings werden im Haus aufgehängt. Die Familie hat schon eine lange Portrait-Tradition, schon die Urgroßeltern haben Portraitfotos bzw. -Gemälde erstellen lassen.

Ich bin davon überzeugt, dass Familienportraits, die täglich bewundert werden können, vor allem den Kindern vor Augen führt, dass Sie als Familie eine Einheit bilden.

Familien Portraits in Koblenz

Familien Portraits

Portraits zum neuen Lebensabschnitt

Diese Tradition habe ich des Öfteren während meines Aufenthaltes in den USA erfahren. Dort werden traditionell Fotosessions von den Kindern gemacht, in dem Jahr, in dem sie die Highschool verlassen. Ich habe diese Idee hier in Deutschland aufgegriffen.

Dies führte Familie Pohl zu mir. Die Familie führt ein Bauunternehmen, und buchte bei mir ein Fotoshooting für Ihre Tochter, Lara, zum 18. Geburtstag. Die junge Frau freut sich sehr über dieses tolle Geschenk ihrer Eltern. Denn so kann sie, jetzt als junge Dame, sich erwachsen zeigen und dieses Lebensereignis in tollen Bildern festzuhalten.

Diese wunderschönen Portraits sollen noch viele Jahre das Haus ihre Eltern und später Ihr eigenes zieren. Auch entstehen so Geschenke für die Eltern und Großeltern!

Portrait zum 18. Geburtstag Koblenz

Portrait zum 18. Geburtstag

A Life in a Day – Erinnerung an ein Leben

Das Herz der Familie von Frank hängt an diesem Portrait. Im Februar 2016 habe ich mit Frank ein Interview geführt, wobei er über sein Leben berichtet hat, wie er zur Navy kam und wie er seine Familie gegründet hat, etc. Frank war 92 Jahre alt und lebte mit seinem 63-jährigen autistischen Sohn, Anthonie, in Alamogordo, NM. Seine Frau war 2014 im Alter von 90 Jahren gestorben. Ab und zu kam seine älteste Tochter für ein paar Wochen aus San Antonio, TX, um nach den beiden zu schauen. Sie war es auch, die mich beauftragte, dieses Interview zu führen und half mir all die Fotos der Familie zu sortieren und in diesem Video unterzubringen. Sein Leben war sehr interessant. Die Kurzversion des Videos könnt Ihr hier sehen. Die lange Version ist für die Familie bestimmt.

Als das Video im Mai 2016 vor dem Rotary Club in Alamogordo vorgestellt wurde, wußte ich nicht, dass ich Frank zum letzten Mal sehen würde. Kurz danach stürzte er aus seinem Rollstuhl, brach sich den Oberschenkel und bekam eine Lungenentzündung, woran er letztendlich im September 2016 starb.

Seine Familie ist mir unendlich dankbar für diese kostbaren Erinnerungen. Und ich werde Frank und seine Familie mein Leben lang nicht wieder vergessen können.

Video Dokumentation in Koblenz

Es gibt noch jede Menge mehr Beispiele, die ich Ihnen aufzählen könnte, warum man einen Portraitfotografen braucht. Ihnen fallen dazu, je nach Lebenssituation, sicher auch noch einige Situationen ein, bei denen man einen Portraitfotografen brauchen könnte.

Portraits sind für diejenigen, die wirkliche Erinnerungen bewahren möchten. Der Glaube an die Liebe erweckt ein Portrait zum Leben! 

Hier geht es zu den Datenschutzrichtlinien!

Senden Sie mir eine E-Mail