Die Ferien haben begonnen. Das Wetter ist toll. Die Familie verbringt endlich mehr Zeit gemeinsam. Gemeinsame Unternehmungen und die damit verbundenen wunderbaren Momente halte ich für Sie gern für immer in traumhaften Familienfotos fest. Diese Fotos begleiten Sie und Ihre Kinder ein Leben lang und erinnern so an den Familienzusammenhalt. Ihre Kinder werden es Ihnen danken, wenn Sie tagtäglich Portraits von ihrer Familie sehen. Es ist bewiesen, dass Kinder, wenn sie diese Bilder auch nur aus dem Augenwinkel immer wieder wahrnehmen, sich ihrer Familie sicherer über den Zusammenhalt sind, als wenn es diese Fotos nicht gäbe.

Sommer ist die schönste Zeit, in bequemen Sachen, ohne Jacken oder dicken Schuhen wunderschöne Erinnerungen festzuhalten. Eine Session in der Natur bietet sich da besonders an. Ob an einem See oder im Wald oder schönen Wiesen mit blühenden Blumen – verpassen Sie diese Gelegenheit nicht!

Was beinhaltet dieses Special für Familienfotos?

Das Besondere in diesem Sommer ist, dass ich keine begrenzte Anzahl an Bilder herausgebe, sondern Sie erhalten alle Bilder, die Sie sich aussuchen, als hochauflösende digitale Dateien. Ich möchte, dass Sie diese Erinnerungen für immer festhalten und mit Ihren Kindern und auch mit den Großeltern teilen. Sie müssen sich nicht mehr einschränken und rechnen, ob Sie das eine oder andere Bild dazukamen. Alles ist in diesem Preis inklusive.

  • Foto Session
  • alle ausgesuchten Fotos als hochauflösende digitale Dateien
  • Anfahrt bis ca. 30 km (von 56751 Polch)
  • Auswahl aus einer Onlinegalerie bequem von Zuhause
  • Bereitstellung der Fotos zum Herunterladen
  • 10 Favoriten ausgedruckt 13×18 cm (bei Einwilligung zur Verwendung der Fotos)

Und dies alles zum einmaligen Sonderpreis von nur 350 €

KEINE VERSTECKTEN KOSTEN! DAS IST DER ENDPREIS!

Denken Sie auch schon jetzt an Weihnachten. Mit diesen Bildern entstehen tolle Weihnachtsgeschenke und -karten.

Die Zeit vergeht so schnell. Ihre Kinder wachsen heran und plötzlich sind sie erwachsen. Und was bleibt Ihnen dann, wenn die Kinder aus dem Haus sind? … Erinnerungen, die Sie nicht anfassen können, wenn Sie diese Bilder nicht haben.

Bei einer Familien Fotosession fotografiere ich nicht nur die Familie als Ganzes, sondern es gibt immer verschiedene Zusammenstellungen, Geschwisterbilder, nur die Eltern, Großeltern mit Enkelkinder, Mama mit Kinder, Papa mit Kinder, Einzelfotos, etc.

Dieses besondere Angebot ist ab sofort buchbar. Die Sessions finden nur im Juli und August 2019 statt und sind limitiert.

Sind Sie bereit für Ihre ganz individuelle Familien Session?

Viele Fotografen stehen früher oder später vor dieser Frage: Ist es besser, bei der Aufnahme von Fotos natürliches oder künstliches Licht zu verwenden? Es gibt definitiv keine richtige oder falsche Antwort. Jeder Fotograf hat seine Präferenzen. In diesem Artikel erläutere ich Ihnen anhand einem aktuellen Beispiel die für mich wichtigsten Unterschiede zwischen natürlichen und künstlichen Lichtquellen bei Portraits.

Vorteile bei der Arbeit mit natürlichem Licht

Natürliche Beleuchtung ist tagsüber reichlich vorhanden und einfach in die Fotografie zu integrieren. Je nach Ort, Jahreszeit, Wetter und Tageszeit kann natürliches Licht unterschiedliche Farben und Kontraste in Bildern erzeugen. Beispielsweise neigt die Mittagssonne dazu, neutrale weiße Farben und extrem hohen Kontrast zu erzeugen, die goldenen Stunden des Sonnenaufgangs und -untergangs dagegen erzeugen sehr warme Farben und einen mittleren Kontrast. Der Fotograf kann den Look seiner Bilder beeinflussen, indem er die Zeit und den Ort Ihres Fotoshootings exakt bestimmt.

Auch kann man tolle Portraits im Studio mit natürlichem Licht erstellen, wenn man das Fenster als Lichtquelle nutzt. Direktes Sonnenlicht sollte hier nicht genutzt werden, denn das führt zu harten Schatten.

Das natürliche Licht vom Fenster nutze ich gern bei bestimmten Foto Sessions. Dafür habe ich mir extra ein Zimmer, das zwei Fenster hat als Extra-Studio eingerichtet und ziemlich weiß gehalten. Die Gardinen dienen mir hier als Weichmacher, falls die Sonne herein scheint.
Dieses Zimmer ist ideal für Familienfotos, Boudoir- und Schwangerschaftsfotos. Mit natürlichem Licht kann ich hier spezielle Stimmungen einfangen.

Studio für Boudoir, Familien und Schwangerenfotos
Studio für Fotos mit natürlichem Licht

Nachteile bei der Arbeit mit natürlichem Licht

Als Fotograf muss man das Licht sehen und wahrnehmen und dementsprechend einsetzen. Manchmal passt die Richtung des Lichts nicht gut zu dem Hintergrund, den Sie verwenden möchten. Fotografie heißt auch “mit Licht malen”. Man ist abhängig von der Tageszeit. Nur während der Morgenstunden und ein paar Stunden am Nachmittag finden wir gutes, weiches Licht sind. Wenn Sie ein niedriges hartes Licht wünschen, haben Sie nur weniger als eine Stunde nach Sonnenaufgang oder vor Sonnenuntergang. Des weiteren spielt das Wetter ist eine große Rolle. Wenn das natürliche Licht nicht sehr hell ist, was oft in Deutschland der Fall ist, sind gute Objektive die Voraussetzung, weil diese mehr Licht auf den Sensor lassen.

Bei Outdoor-Portraits ist es für mich sehr wichtig, in der Natur ein imaginäres Fotostudio aufzubauen und die Sonne als Rimlight oder Haarlicht zu nutzen, also von hinten. Wenn man erreichen möchte, dass das Gesicht in dieser Situation aufgehellt ist, ist es notwendig, Reflektoren zu nutzen. Dabei spielt wieder das Wetter eine große Rolle, denn diese Reflektoren fliegen wegen der großen Fläche oft weg oder man hat keine Möglichkeit, sie entsprechend zu platzieren, wenn man nicht gerade einen Assistenten dabei hat.

Vorteile bei der Arbeit mit künstlichem Licht

Fotografen, die es bevorzugen, jeden Aspekt Ihres Fotoshootings zu manipulieren und zu steuern, bevorzugen künstliches Licht. Dazu zähle auch ich mich. Da künstliche Beleuchtung wenig mit natürlichen Quellen zu tun hat, ist sie eine unaufhörliche Lichtquelle, die zu jeder Tageszeit verfügbar ist. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Fotoshooting nicht unbedingt auf das Wetter oder die Verfügbarkeit von Sonnenlicht ausrichten müssen. Mit künstlichem Licht lassen sich viele verschiedene Lichtsituationen nachstellen.

Als ich Fotografie an der NMSU-A studiert habe, haben wir von Anfang an den Umgang mit künstlichem Licht gelernt. Wir haben gelernt wie wir das natürliche Licht mit künstlichem Licht für uns manipulieren und nutzen könne. Unsere Professorin an der Uni brachte uns auch bei, wie man Bewegungen mit künstlichem Licht einfriert und dadurch sehr scharfe Bilder erzeugt.

Ein weiterer Punkt für mich bei der Arbeit mit künstlichem Licht ist, dass ich in der Natur keinen Assistenten brauche, um die Lichtquelle zu halten.

Nachteile bei der Arbeit mit künstlichem Licht

Auch wenn die künstliche Lichtquelle mehr Kontrolle über Fotoaufnahmen bieten, so benötigt man hier mehr Ausrüstung und Zeit für das Set-up. Im Gegensatz zur Sonne kostet künstliche Beleuchtung Geld. Die künstliche Lichtquelle ist noch nicht alles: künstliches Licht benötigt auch Ständer und Diffuser und eine Energiequelle, d. h. Strom oder Batterien.

Ich habe mich während der Zeit, die ich als Fotografin arbeite, mit entsprechenden Lichtquellen versorgt und nutze diese bei jedem meiner Fotosessions, ob im Studio oder in der Natur.

Meine Präferenz bei der Arbeit als Portrait-Fotografin – künstliches Licht

Am folgenden Beispiel können Sie sehr gut erkennen, was mir in einem Portrait wichtig ist. Auf das Gesicht scheint keine Sonne, die Sonne dient hier als Haarlicht (von hinten). Das künstliche Licht hellt das Gesicht entsprechend auf beim Fotografieren gegen die Sonne. Die Hauttöne werden so viel schöner.

Kinderbilder in Koblenz
Portrait, erstellt mit künstlichem Licht in der Natur

Das Beherrschen der Studiobeleuchtung kann schwierig sein. Ich habe viel über Studio-Beleuchtung und Off-Camera-Flash (der Blitz ist nicht auf der Kamera, sondern an einer bestimmten Seite des Models) gelernt und mich ständig weitergebildet. Nur durch die Arbeit mit künstlichem Licht ist es mir möglich, meine Vorstellungen von dem entsprechenden Portrait umzusetzen. Für mich sind die folgenden Punkte bei der Belichtung mit künstlichem Licht wichtig:

  • Entsprechende Schattenverläufe auf dem Gesicht werden von mir beeinflusst und gewählt
  • Ich kann den Hintergrund beeinflussen
  • In der Natur bin ich nicht auf die Lichtrichtung angewiesen und suche mir den Hintergrund exakt aus
  • Ich habe Einfluss auf die Helligkeit des Hintergrundes
  • Mit künstlichem Licht erziele ich schönere Farben
  • Die Hauttöne sind natürlicher
  • Bewegungen werden eingefroren
  • Catchlights (Die Lichtpunkte, die in den Augen entstehen) in den Augen sind für mich absolut wichtig, damit das Portrait zu leben beginnt
  • Ich kann in jeder Lichtsituation fotografieren, auch in der Dunkelheit und bei Regen
  • Die Qualität des Fotos ist sehr viel besser, da ich die ISO nicht zwingend erhöhen muss

Wie bereits erwähnt, gibt es sehr starke Meinungen für und gegen die Verwendung von natürlichem und künstlichem Licht für die Fotografie. Wozu tendieren Sie, wenn Sie das folgende Beispiel sehen? Ich freu mich auf Ihre Kommentare nachfolgend in diesem Artikel.


Am Sonntag saß ich im Gottesdienst. Penelope, deren Sohn dieses Jahr konfirmiert wird (die beiden sind Amerikaner), saß neben mir. Wir sprachen von unseren aktuellen Jobs und freuten uns für die Erfolge der anderen. Sie fragte mich, warum ich nicht einmal über Senior Portrait Sessions, also Fotoshootings für Jugendliche in der 10. Klasse oder im letzten Abijahr, schreiben und diese in Deutschland auch anbieten würde. Und plötzlich war meine Idee, die ich vor 1,5 Jahren vergraben hatte, wieder da. Als ich damals nach Deutschland kam, war mein Plan, diese Senior Sessions in Deutschland anzubieten. Leider habe ich diese Idee nicht weiterverfolgt, weil ich versucht habe, herauszufinden, welche Art von Fotografie in Deutschland populär ist.

Senior Portrait Sessions haben einen besonderen Platz in meinem Herzen. Als ich in Alamogordo, New Mexico lebte und als Fotografin arbeitete, lernte ich die Senior Portrait Sessions kennen und schätzen. In den USA sind diese Fotosessions nicht mehr wegzudenken für alle jungen Menschen, bevor sie die Highschool verlassen. Für jeden Highschool-Senior, das heißt der Schüler ist in der letzten Klasse, bevor er die Schule verläßt, ist es ein MUSS diese spezielle Fotosession während des letzten Jahres an der Highschool zu machen.

Und ich als Fotografin in Deutschland möchte diese besondere Art der Fotografie in Deutschland anbieten und die einzigartigen Erinnerungen an diese besondere (Schul)Zeit festhalten.

Abschlussklasse Fotos in Koblenz - Highschool Senior Portraits
Highschool Senior Portrait

Was sind Senior Portraits?

Senior Sessions bzw. Senior Portraits sind dafür da, eine Lebensphase zu feiern. Für viele Teenager ist ihr gesamtes Abschlussjahr mit Meilensteinen gefüllt, und der Abschluss ist definitiv ein bemerkenswertes Ereignis, das in vielerlei Hinsicht gefeiert wird, einschließlich dieser Portraits.

Das Senior-Jahr ist das letzte Jahr der High School, aber so viel mehr. Es ist auch sicher ihr letztes Jahr mit den Freunden, mit denen sie aufgewachsen sind, evtl. ihr letztes Jahr zu Hause und ihr letztes Jahr, in dem sie wirklich unter den Fittichen ihrer Eltern stehen.  

In ihrem Abschlussjahr geht es darum, an der Schwelle zu etwas Großem zu stehen – ihrer Zukunft. Und sie werden die Welt nie mehr so sehen, wie sie es jetzt tun.

Dies ist ein wichtiger Moment, den man festhalten sollte, der Moment, in dem ein Jugendlicher zu einem jungen Erwachsenen wird.

Diesen besonderen Moment mit professionellen Fotos festzuhalten, bedeutet, dass diese Jugendlichen nie vergessen werden, wer sie in diesem Moment waren.

Und weil ich mir wünsche, dass auch Sie diese Erinnerungen nicht nur in Ihrem Herzen, sondern auch auf Papier in Ihren Händen halten, biete ich ab sofort Senior Sessions in Deutschland an.

Das Besondere an Senior Portraits

Senior Portraits halten die Persönlichkeit der jungen Personen in authentischen Portraits fest. Hobbies und besondere Locations als Erinnerung spielen hier eine große Rolle. Das kann ihre Schule sein oder ein anderer Ort, wo sie spezielle Momente ihrer Schulzeit verbracht haben. Senior Sessions können aber auch im Fotostudio oder an einem X-beliebigen Ort gehalten werden, z. B. in dem Lieblingscafé.

Lassen Sie mich diese Persönlichkeit festhalten, wie sie heute ist!  

Dies sind ein paar meiner Bilder als Beispiele für individuelle Senior Portraits, die sich auf ein Hobby beziehen.

Warum Senior Portraits?

Diese Investition ist nicht nur für den Jugendlichen selbst, sondern auch für die Familie und Ihre Lieben. Diese Portraits können auch für das Linkedin- oder Xing-Profil (sie suchen jetzt nach Jobs, oder?) verwendet werden.

Senior Portrait Sessions sind einzigartig. Sie sind wie eine kleine Feier vor dem großen Triumph beim Schulabschluss. Und während der Abschluss oft eine unsichere Zeit sein kann, da eine ungewisse Zukunft vor ihnen liegt, ist er letztendlich aufregend und voller Glück. Die Jugendlichen haben hart für etwas gearbeitet und erhalten einen Abschluss zur Bestätigung. Es ist eine Zeit, in der sie sich das Recht vorbehalten, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen!

Für die Eltern bedeuten diese Portraits, dass ihr Kind in eine neue Zukunft schaut.

Es ist eine tolle Erinnerung an all die Jahre, in denen Sie Ihrem Kind beigestanden haben. Ab jetzt wird dieses Kind seinen eigenen Weg gehen.

Welches Outfit ist passend für eine Senior Session?

Das Outfit sollte zur Persönlichkeit passen. Es können mehrere Outfits gewählt werden. Passen Sie das Outfit der Location oder dem Hobby an. Die Outfits reichen von sportlich bis elegant. Bringen Sie Accessoires von den Hobbies mit zur Session. Z. B. wenn Ihr Sohn oder Tochter Geige spielt, bringen Sie das Instrument mit. Oder wenn er/sie sich für Fußball interessieren, bringen Sie den Ball und das entsprechende Outfit (Team) mit. Wir können hier alles mit einbeziehen.

Was können Sie mit diesen Fotos machen?

Drucken Sie diese wunderschönen Fotos aus. Als erstes verschenken Sie diese Fotos an Ihre Familie und besonderen Freunde. Sie feiern diesen Moment mit Ihnen! Fotos dieser Senior Sessions eignen sich auch hervorragend als Geschenk zur Weihnachtszeit.

Meine Erlebnisse als Fotografin mit Schülern der Abschlussklasse

Für mich war es jedesmal eine Ehre, Seniors zu fotografieren, weil diese jungen Persönlichkeiten jemanden Vertrautes an ihrer Seite haben möchten, damit sie sich voll und ganz wohlfühlen währende des Fotografierens. Die jungen Leute sind in diesem Alter ganz besonders, weil sie wissen, was sie bisher in ihrem Leben erreicht haben und ihnen eine unbekannte Zukunft bevorsteht. Viele von ihnen sind sehr selbstbewußt, andere hingegen noch sehr schüchtern. Junge Menschen fühlen sich bei diesen Sessions immer sehr wohl, weil es um sie geht, sie stehen im Mittelpunkt. Ihre Familien erwarten diese Fotos, weil sie so stolz auf diese jungen Leute sind. Es ist einfach ein schöner Abschluss zur Schulzeit.

Senior Sessions sind Fotosession, die ganz besonders auf den Jugendlichen angepasst werden. Spaß steht dabei an erster Stelle. Die Session hält die Erinnerungen eines jungen Menschen fest, bevor der “Ernst des Lebens” beginnt. Ein Lebensabschnitt geht zu Ende, ein neuer beginnt.

Neugierig geworden?

Sie sind im 10. Schuljahr oder kommen ins 13. Schuljahr?

Dann bewerben Sie sich für meine erste Senior-Foto-Session mit Ihnen, die ich in Deutschland anbiete und erhalten Sie ein kostenloses Fotoshooting.

Es gibt nicht nur die klassische Foto-Session – auch ausgefallene Sessions, wie an Halloween gehören zu den Erinnerungen. Hier kann ich mit Special Effekts die Session genau abstimmen. 

Haben Sie schon einmal den Begriff Fine Art gehört? Nachfolgend erkläre ich Ihnen, was genau mit damit gemeint ist und wie ich diese Kunstform anwende.

Es gibt große Preisunterschiede in der Portraitfotografie. Shootings können vierstellig kosten oder auch ganz kostenlos sein. Man kann nicht jede Fotosession pauschalisieren. Fakt ist, dass jede Fotosession anders ist, jede Familie, jede individuelle Person mit ihren Wünschen sind ganz unterschiedlich. Ein Bewerbungsfoto-Shooting kann nicht dasselbe kosten wie eine Beauty-Portrait-Session, weil hier ganz andere Vorbereitungen zu treffen sind und beide Shootings inhaltlich und zeitlich unterschiedlich aufwendig sind.

Aus diesem Grund stelle ich jede Portrait-Session individuell zusammen.

Jeder Fotograf berechnet das Fotoshooting anders, je nach Zeit und Aufwand.

Nachfolgend liste ich verschiedene meiner Fotosession auf und erkläre wie sich die Preise bei mir zusammensetzen.

Bewerbungsbilder

Bewerbungsbilder sollen dem Betrachter einen ersten positiven Eindruck über den Bewerber vermitteln. Qualität sollte deshalb an erster Stelle stehen.

Eine Session dauert in der Regel nur ca. 10-20 Minuten und findet in meinem Studio statt.  

Für 45 € erhalten Sie aktuell (Stand September 2018) eine digitale Datei in der Größe passend für eine Online Bewerbung. Entscheiden Sie sich für drei Dateien, erhalten Sie diese für 100 €. Diese Preise beinhalten die Zeit im Studio, die Abstimmung der Farben mit dem Hintergrund, die gemeinsame Auswahl der Fotos sowie die professionelle Bildbearbeitung.

Familien- und Schwangerschafts-Portraits

Familien-Sessions, Brautpaar-Sessions, Schwangerschafts-Portraits – diese Sessions sind vom Aufwand her ähnlich, aus diesem Grund fallen Sie alle in diese Kategorie. Eine dieser Sessions dauert zwischen einer und zwei Stunden, ob in der Natur oder im Studio. Ich nehme mir soviel Zeit wie nötig, damit diese Sessions besonders entspannt sind für alle Beteiligten. Eine ganze Fotosession besteht aus gleich drei Terminen: einmal aus der Vorbesprechung, bei der man sich näher kennenlernt und die Session bespricht. Zum zweiten aus dem eigentlichen Shooting. Beim dritten Termin wählen wir gemeinsam Ihre Fotos aus, die ich in den Tagen zuvor bearbeitet und retuschiert habe.

Wenn Sie dieses Shooting buchen, zahlen Sie vorab eine Reservierungsgebühr von 200 €, damit der Termin auch wirklich nur für Sie festgelegt wird.

Für meine Pakete investieren Sie aktuell (September 2018) zwischen 350 und 510 €. Wenn Sie innerhalb eines Jahres mehrere Sessions buchen (z.B. gerade, um während einer Schwangerschaft die Entwicklung des Babybauchs und später der Familie festzuhalten), gebe ich einen Nachlass. Denn bei mehreren Terminen fallen die Vorbesprechungen und Shootings kürzer aus da Sie mehr und mehr Erfahrung vor der Kamera haben.

Boudoir-Portrait-Session

Dies ist eine der aufwändigeren Foto-Sessions, da wir um uns herum eine gemütliche Atmosphäre schaffen, ich mich um Ihr leibliches Wohl kümmere und Sie evtl noch durch einen Make-up und Haar-Spezialisten verwöhnt werden. Außerdem benutze wir hier verschiedene Set-ups und Accessoires. Diese Session kann bis zu 4 Stunden dauern.

Für eine Boudoir-Session investieren Sie aktuell (September 2018) zwischen 400 bis 700 €. Für 400 € erhalten Sie die Session inklusive fünf Ausdrucken in einer wunderschönen Passepartoutbox. Wichtig ist hier die hochwertige Qualität an Ausdrucken. Wenn Sie ein größeres Paket wählen, kann ich ein wunderschönes Album, verpackt in einer Box, empfehlen. So haben Sie all die tollen Bilder zusammen. Oder möchten Sie ein besonderes Wandbild, das Sie immer wieder gern betrachten? All das besprechen wir in der Vorbesprechung. Zur Veranschaulichung werde ich Ihnen einige Beispiele vergangener Shootings zeigen.

Orientierungshilfen zur Preisgestaltung bei Portrait-Sessions

Ich habe im Internet nach Preisen zu Portrait-Fotografie-Sessions recheriert und habe einen ganz hilfreichen, aktuellen Artikel auf der Seite Kostenblick.de gefunden. Hier kann man sich ganz gut an den Preisen orientieren. Ich finde diesen Überblick gar nicht schlecht, weil ziemlich alle Arten von Portrait-Sessions angesprochen werden.

Wenn Sie bei Fotografen nach Preisen recherchieren, sollte Sie stark darauf achten, was in einem Paket enthalten ist. Achten Sie darauf, ob die MwSt. schon enthalten ist. Wieviel kosten zusätzliche Bilder, bekomme ich hochauflösende digitale Dateien (nicht nur Dateien für das Internet). Fragen Sie auch immer nach den Kosten für Ausdrucke auf verschiedenen Materialien. Oft werden diese Kosten erst nach dem Shooting sichtbar.

Um diesen Kostenfallen aus dem Weg zu gehen, habe ich meine Preisliste so gestaltet, dass Sie bei jedem Paket oder jedem Fotoshooting den Endpreis erkennen können. Auch die Preise meiner meisten Produkte können Sie hier finden.

Es gibt viele Portraitfotografen, und jeder Fotograf arbeitet mit dem Preismodell, das er/sie für richtig hält. Für mich ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr wichtig und daß Sie eine hohe Qualität an Ausdrucken und dabei den besten Service rund um Ihre Fotosession erhalten.

Viele Fotografen arbeiten auf Masse, was in der Branche auch Shoot-and-Burn genannt wird, und bieten keine intensivere Beratung und Bearbeitung an. Sie fotografieren und schicken Ihnen die digitalen Dateien. Auf der Seite von digital-photography-school.com fand ich diesen Artikel, der die Unterschiede zwischen Shoot-and-Burn vs. Printing aufzeigt. Sie bekommen eine Fotosession schon ab 50 Euro inkl. Dateien. Am Ende stehen Sie mit vielen Bildern da und wissen als Laie nicht, was Sie damit anfangen sollen. Manchen Leuten mag das genügen, denn sie kennen und sehen nicht den Unterschied zu anderen Fotografen.

Auf der Seite von einem meiner Fotolabors, XXLPIX habe ich den Artikel “Fotografie im Aufwind” gefunden. Dort gibt es eine sehr interessante Pdf-Datei, die man sich kostenlos herunterladen kann. Zudem gibt es in diesem Artikel interessante Infografiken rund um das Thema Fotografie.

Was in der Preiskalkulation oft nicht erwähnt wird.

Für mich ist bei jeder Fotosession klar, dass ich keine “Abfertigung” biete, sondern ich mir für jeden Kunden die Zeit nehme und den Aufwand betreibe, der nötig ist, um meine Kunden zufrieden und glücklich zu machen. Erwartungen übertreffen, ist mein Ziel für jede Fotosession. Wenn meine Kunden glücklich mein Studio verlassen, bin auch ich zufrieden. Und das tun sie regelmäßig.

Vor, während und nach dem Shooting investiere ich viel Zeit in jeden einzelnen Kunden. Diesen Aufwand sehen viele Kunden oft nicht. Aber nur so wird aus einer Fotosession ein schönes Erlebnis ohne Stress. Und nur so erreichen wir gemeinsam die besten Ergebnisse.

Wie Sie den passenden Portrait Fotografen finden, erfahren Sie hier!

 

Wie findet man einen guten Portraitfotografen?

Als Fotografin weiß ich nur zu gut wie ich selbst für mich den besten Portraitfotografen suchen würde. Da ich selbst Fotografin mit dieser Spezialisierung bin, weiß ich genau, worauf man bei der Auswahl des richtigen Fotografen achten sollte.

Wenn ich ein Portraitfoto mache, dann möchte ich als Fotografin den Charakter der Person sichtbar machen, damit meine Kunden am Ende ein Bild in den Händen halten, was eine einzigartige Erinnerung ist. Nicht nur die technische Seite, d. h. die professionelle Belichtung des Objektes und spätere Bearbeitung des Bildes spielen dafür eine ganz große Rolle, sondern auch der Service rund um die Fotosession. 

Portraits können von Einzelpersonen, aber auch von Gruppen, wie Familien, gemacht werden und können sowohl im Studio als auch in der Natur entstehen.

Familienportrait in Koblenz

Portrait einer jungen Mutter mit ihrer Tochter

Warum Portraitfotografie?

Das klassische Portrait hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung verloren. Man liest oft, dass Dokumentationen gewünscht sind, z. B. bei Hochzeiten, Familien, etc.

Ein Portrait ist etwas Besonderes. Durch die Planung und Umsetzung werden qualitativ sehr hochwertige Bilder produziert, die genau an die Gegebenheiten angepaßt werden. Aus diesem Grund sollte z.B. jede Familie Portraits von ihren Lieben von verschiedenen Lebensabschnitten besitzen, die kunstvoll die Wände schmücken und an Generationen weitergegeben werden können. 

Eine andere Form des Portraits ist das Business-Portrait. Dieses vertritt Sie als  Marke und dient als Aushängeschild für Ihr Unternehmen. Mit einem Business-Portrait geben Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, Sie als Persönlichkeit zu sehen. Dadurch bringen Sie Ihre Marke den Kunden näher.

Portrait einer Braut

klassisches Portrait einer Braut

So finden Sie den richtigen Portraitfotografen

Die nachfolgenden Punkte geben die Reihenfolge wider, wie ich bei der Suche vorgehen würde:

  1. Fragen Sie in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis nach Empfehlungen für einen Fotografen. Fragen Sie die Leute, deren Meinung Sie schätzen.
  2. Schauen Sie sich die Website eines Fotografen an. Gefällt Ihnen die Webseite? Wirkt sie professionell? Ist die Webseite übersichtlich? Gefällt Ihnen der Stil des Fotografen? Finden Sie sich in diesem Stil wider?
  3. Besuchen Sie auch die Social-Media-Profile des Fotografen: Facebook, Instagram, Pinterest, Google+. Verschaffen Sie sich eine Übersicht über die aktuellen Arbeiten. Was kommentieren die Leute?
  4. Was schreiben die Leute über den Fotografen, z. B. in den Google-Rezensionen? Wenn Sie einen Fotografen “googeln” finden Sie sein Profil und gleichzeitig Rezensionen, die ehemalige Kunden hinterlassen haben. Man kann Rezensionen auch auf Facebook finden – viele Fotografen haben auch Testimonials (also Aussagen früherer Kunden) auf ihren Webseiten. 
  5. Versuchen Sie herauszufinden, mit welcher Ausrüstung der/die Fotograf(in) arbeitet. Schauen Sie nach der Kameraausrüstung. Hat er/sie ein Studio, benutzt der Fotograf gute Studiolichter? Professionelle Fotografen arbeiten mit Markenausstattung. Das fängt bei der Kamera an. Eine gute Marken-Vollformatkamera ist in der Ausstattung ein Muss, um ein gutes Portrait erstellen zu können. Auch qualitativ hochwertige Objektive mit einer offenen Blende gehören in der Portraitfotografie zur Ausstattung. Studioblitze und Softboxen benutzt ein guter Portraitfotograf im Studio und vor Ort.
  6. Bietet der Fotograf einen persönlichen Kennenlerntermin an, bei dem Sie ein Gefühl bekommen, ob die Chemie passt? Das ist sehr wichtig, um sich später bei der Fotosession wohlzufühlen. Wenn man die Person hinter der Kamera kennt und auch mag, werden die Bilder viel natürlicher.

Sie haben es in der Hand. Durch eine gezielte Suche werden Sie schnell herausfinden, welcher Fotograf zu Ihnen passt. Am wichtigsten ist jedoch, dass einem der Stil der Fotos gefällt

Mein vielleicht wichtigster Tipp: 

Lassen Sie sich niemals von einem Fotografen ablichten, dessen Stil Sie nicht mögen!  

Es kommt des Öfteren vor, dass mich meine Kunden fragen, dass sie alle Dateien vom Shooting, auch unbearbeitet, erhalten. Sie sind enttäuscht, wenn ich dem nicht zustimme und ihnen mitteile, dass ich keine unbearbeiteten Dateien herausgeben. Ich möchte Euch das im Folgenden erklären.