Was zieht man am Besten zu einem Fotoshooting an? | Vorbereitungen für die Familie

Für Ihre Fotosession möchte ich Sie so gut wie möglich vorbereiten, damit Sie am Ende auch sehr zufrieden mit den Resultaten sind. Vor allem ist es wichtig, dass man von vorn herein darauf achtet, was man anzieht, welche Farben, welches Outfit, Make-up, etc. Alles wird genau auf Ihre Session abgestimmt. Dies ist sehr wichtig. Gerade für Gruppenfotos ist es umso wichtiger, sich mit den Farben abzustimmen.

Vielleicht hören Sie dies zum ersten Mal, aber wenn Sie schon einmal die Familie zusammen bekommen und schöne Bilder machen lassen möchten, die für Sie noch Jahre später tolle Erinnerungen sein werden, dann sollte auch jedes Detail passen.

Wer eine Fotosession mit Karina Schuh Photography bucht, den berate ich auch gern individuell zum Shooting, abgestimmt auf Ihr zuhause und ihre Wünsche. Dafür besuche ich Sie gern und suche mit Ihnen gemeinsam passende Sachen für die ganze Familie heraus. Die Outfits sollten natürlich auch abgestimmt auf die Umgebung sein, in der die Fotos entstehen.

Für Ihre Fotosession gebe ich folgende Empfehlungen:

  • Tragen Sie einfarbige Sachen. Damit liegt der Fokus auf Ihnen und nicht auf Ihrem T-Shirt oder Ihrem Rock. Ich möchte, dass Sie im Mittelpunkt stehen. Wenn Sie Streifen oder Blumenmuster tragen, werden Sie von der Gruppe herausstehen.
  • Wählen Sie sanfte Farben, damit Sie im Fokus bleiben und nicht Ihre Kleidung. Grelle Farben, wie rot, orange und gelb, lassen sie breiter erscheinen.
  • Wählen Sie für eine Gruppe ähnliche Töne für Shirts und Hosen/Röcke (beides entweder hell oder beides dunkel), damit niemand größer erscheint. Wenn Sie weiße Oberteile und dunkle Hosen tragen, wird Ihr Oberteil größer erscheinen als die Hose. Weiße Hosen mit dunklem Oberteil lassen Ihren Hintern größer erscheinen.
  • Wählen Sie 1-3 Farben für Ihr Gruppen-Portrait, am Besten in ähnlichen Tönen, die gut zusammen passen und lassen Sie jeden aus der Gruppe an dieser Farbpalette mitwirken, zum Beispiel: Dunkelgrün, Blau und Burgunder – dies sind alles dunkle Töne; oder Beige, helles Olivgrün und Jeans – dies sind alles helle Töne. Wir möchten die Personen im Foto sehen, so sieht das Portrait toll aus. Hochzeitsfotos sehen so Klasse aus, weil sie sich mit den Farben genau abstimmen, so dass die Personen im Bild herausstehen.
  • Wählen Sie ein Oberteil mit Ärmeln, die wenigstens bis zum Ellenbogen gehen, da an Ihren Armen mehr Haut zu sehen ist als in Ihrem Gesicht. Deshalb sind die Arme oft im Fokus. Wenn die Arme nicht bedeckt sind, wirken sie im Foto dicker/größer.
  • Wählen Sie lange Hosen für Männer bzw. Frauen oder einen Rock, der über das Knie geht, damit Ihre Beine nicht die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. So können Sie auch bequem Posen, ohne zu viel Haut zu zeigen.
  • Wählen Sie dunkle Socken und Schuhe (außer es ist ein Barfuß-Foto am Strand), da Weiß im Bild heraussticht.
  • Wählen Sie einfachen Schmuck, der nicht zu sehr von Ihrem Gesicht ablenkt.
  • Frisieren Sie sich so wie Sie es normalerweise tun würden, passend zur Garderobe – keine extravaganten Details, wenn Sie Jeans tragen, keinen Pferdeschwanz mit einem Abendkleid, etc. Wenn Sie vorher zum Friseur gehen sollten, lassen Sie ihm/ihr die Frisur passend zum Outfit machen, nicht etwas, das Sie nicht selbst wählen würden.
  • Falls Sie eine neue Frisur planen, gehen Sie wenigstens 2 Wochen vor der Fotosession zum Friseur, damit Sie sich schon an das neue Aussehen gewöhnt haben. Frisch geschnittene Haare sind gewöhnungsbedürftig. Auch bei Männern sollten die Haare nach dem Schnitt etwas gewachsen sein.

Sagen Sie Ihren Familienmitgliedern, dass das Portrait durch Beachten dieser simplen Dinge, zeitlos wirken wird und es besser die Personen zeigt, wer sie wirklich sind, nicht nur wie sie aussehen.