Ab sofort werden Buchungen für Familien- und Kinder-Sessions angenommen.

Denkt doch jetzt schon an Weihnachten. Gerade haben wir September, aber die Zeit rast. Reserviert Euch jetzt Euren Spot, entweder im Studio oder in der Natur (dies können wir auch spontan entscheiden, je nach Wetterlage). Bei Kinder- und Familiensession geht es mir in erster Linie darum, dass jeder Spaß während der Session hat.

Kleine Kinder tendieren schon nach kurzer Zeit zu Langeweile. Das Lieblingsspielzeug oder etwas zu knabbern hilft dabei schon ganz schnell. Aber auch durch Spielen und Spaß haben, kann man mit kleinen Kindern tolle Fotos machen und Erinnerungen festhalten. Bei kleinen Kindern versuche ich zu respektieren, dass sie zwischendurch einfach auch mal herum flitzen möchten. Während dieser Zeit bietet es sich oft an, die Eltern oder Geschwister zu fotografieren. Jeder braucht mal eine Auszeit.

Bei größeren Kindern ist es dann oft so, dass sie überhaupt keinen „Bock“ auf`s Fotografieren haben. Doch gezielt auf ihre Wünsche und Hobbies eingehen, hilft dabei schon sehr.  In der Vergangenheit war es ganz oft so, dass, wenn jemand keine Lust auf Fotos hatte, diese Person erst zum Schluss aufgetaut ist und es schade fand, dass die Session so schnell vorüber war.

Am einfachsten sind die Mädchen und Jungen, die zum Posen vor der Kamera geboren sind. Wenn man diese Kinder bei einer Session hat, dann wird die Auswahl der Bilder umso schwieriger.

Bei den Eltern ist es ganz oft so, dass sie, nachdem sie die ganze Woche viel um die Ohren hatten, eigentlich gar keine Lust mehr zur Fotosession haben. Vor allem wird es schwierig, wenn sich die Kinder nicht so benehmen, wie es evtl. von den Eltern erwartet wird. Doch, HALT, es gibt keinen Grund zur Sorge, bleibt einfach entspannt und überlasst mir, in welcher Situation ich die Kinder fotografiere. Die Bilde müssen nicht immer gestellt sein! Am schönsten sind eh die Bilder, die die Laune und Natur einer Person zeigen. Später wird man sich umso mehr daran erinnern.

Vor allem werdet Ihr Spaß haben während Eurer Session. Ich nehme mir die Zeit, die notwendig ist, um Eure Erinnerungen zu erstellen. Dabei werden die traditionellen Portraits, aber auch individuelle, nicht gestellte Portraits entstehen. Bei Familiensession beginne ich meist mit den Familienfotos, gehe über zu den Kinderbildern, und in den Pausen werden die Eltern fotografiert. Falls Großeltern dabei sind, werden auch verschiedene Konstellationen mit den Enkelkindern etc. gemacht.