Warum ein professionelles Business Portrait so wichtig ist, und welche Unterschiede gibt es?

Während einer Marketing-Kampagne  die 2012 durchgeführt wurde, fand man heraus, dass 82 % Konsumenten eher von einem Unternehmen kaufen und 77 % lieber von einem Unternehmen kaufen, wenn der Inhaber in Social Media present ist. Ob auf Ihrem Social Media Profil oder auf Ihrer Firmenwebsite, die Qualität und der Stil eines Business Portraits überzeugt den Betrachter über Sie als Person und bringt damit in Verbindung, wie Sie Ihr Geschäft führen.

Ein Portrait in der Natur sagt etwas ganz anderes aus als ein Portrait im Anzug vor einem einfarbigen Hintergrund. Der Typ dieses Portraits hängt ganz von Ihrer Firma ab, wie Sie Ihre Marke definieren. Mit einem Foto von Ihnen, das nicht richtig in Szene gesetzt wird oder verschwommen ist, falsch geschnitten ist, möchten Sie nicht Ihre Marke definieren.

Es kann nicht so schwierig sein, Zeit für ein professionelles Business Portrait zu finden, aber es sollte bei jedem Unternehmensgründer auf der Top To-Do-Liste stehen. Ein Portrait Fotograf arbeitet mit Ihnen, das perfekte Bild zu erstellen und garantiert Ihnen, dass Sie am Ende der Session qualitativ hochwertigen Ergebnissen erhalten. Diese Bilder können Sie in einer Vielzahl von Größen und Formaten für Ihr Geschäft nutzen (Social Media, Webseite, Email-Unterschrift, Flyer, …).

Nachfolgend top Gründe, warum Sie ein Business Portrait benötigen:

1. Bleiben Sie Up-To-Date

Es ist hart, wenn man älter wird und evtl. sogar an Kilos zunimmt. Jedoch ist es absolut wichtig, ein aktuelles Foto von sich in Social Media und auf der Webseite zu zeigen. Was, wenn Sie ein 30 Jahre altes Foto nutzen und plötzlich einer Person gegenüber stehen, die jetzt herausfindet, dass Sie keine 30, sondern schon 60 Jahre alt sind?

Wenn Sie es stört, von sich ein aktuelles Foto zu sehen, was sehr oft vorkommt, werden wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, das Bild nach Ihren Wünschen zu erstellen. Die professionelle Bildbearbeitung spielt eine große Rolle.

Ein aktuelles Business Portrait sollte maximal 3-4 Jahre verwendet werden.

2. Richtiges Posen

Falls Sie, wie die meisten von uns, nicht wissen wie Sie sich vor der Kamera bewegen sollen und nicht wissen, wie Sie am Besten aussehen, dann hilft Ihnen ein guter Portrait Fotograf dabei, Sie richtig in Szene zu setzen. Sie werden angeleitet wie Sie vor der Kamera am Besten aussehen, welcher Ausdruck am Besten zu Ihnen passt. Glauben Sie mir, das hilft so viel. Sie werden es sehen.

Manchmal ist es einfacher zufrieden auszusehen und ein professionelles Portrait, das Sie in der Natur zeigt, kann dazu beitrag, sich mit Ihrer Marke zu identifizieren. Auch kann man diese professionellen Portraits direkt an Ihrem Arbeitsplatz erstellen oder auch vor Ihrem Geschäftsgebäude, z. B. als Inhaber einer Baufirma stehen Sie vor Ihrer Baustelle.

3. Mithalten

Möchten Sie mithalten können mit der Konkurrenz oder wollen Sie überholt werden?

Egal, wofür Sie sich entscheiden, gemeinsam finden wir heraus, welches Business Portrait Ihre Marke am besten identifiziert und was Ihre Kunden an Ihnen schätzen.

Ob in Ihrem Arbeitsumfeld, in einer anderen Location oder im Studio, es ist Ihnen überlassen. Gemeinsam werden wir vorab die beste Location und das Outfit diskutieren und entscheiden. Als professionelle Fotografin helfe ich Ihnen mit Tips zu Ihrem Outfit, Aussehen, Körpersprache, etc., um Ihnen zu helfen, mit Ihren Mitstreitern mitzuhalten.

Überlegen Sie vorab, wie Sie Ihr Geschäft sehen, wie Sie Ihr Geschäft repräsentieren möchten. Sehen Sie dynamisch, erfahren, erfolgreich und vertrauenswürdig aus? Nehmen Sie sich vorab die Zeit, dies mit Ihrem Fotografen zu diskutieren, damit man die besten Charaktereigenschaften zum Vorschein bringen kann.

4. Zahlen Sie lieber etwas mehr!

Vielleicht würden Sie lieber einen Freund fragen, ein aktuelles Foto von sich zu erstellen, aber auf diesem Gebiet heißt es „Was Du zahlst, ist was Du bekommst“. Machen Sie nicht Ihr professionelles Image mit einem Amateur-Headshot kaputt.

Sparen Sie sich Geld und lassen Sie es von Anfang an richtig machen. Einen professionellen Fotografen zu engagieren ist ein Schnäppchen verglichen mit dem Wert, den Sie erhalten, nicht zu erwähnen, was ein schlechtes Foto für Ihr Image tun kann.

Wenn Sie diesen professionellen Headshot für mehrere Zwecke einsetzen, gewinnen Sie sogar noch mehr. Dies kann sein, Social Media, Webseite und eine Menge an gedruckten Werbematerialen.

Für meine Kunden benötige ich im Studio zwischen 30 Minuten bis zu einer Stunde, um die Bilder zu erstellen, auszuwählen und zu bearbeiten.

Wenn Sie mehrere Personen für Ihre Firma zu fotografieren haben, dann ist es angebracht, für jeden Mitarbeiter das konstante Set-up zu nutzen, damit die Portraits sich ähneln. Auch diese Bilder können in Ihrer Firma entstehen.

Jetzt schauen Sie sich bitte Ihr aktuelles Business Portrait an und überlegen Sie, ob dieses Portrait zu Ihrer Firma passt. Falls nicht, ist es Zeit, diesen Job zu erledigen.